Rotes Trauben - Stachelbeergelee


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.01.2009



Zutaten

für
1.000 ml Traubensaft, roter
500 ml Saft (roter Stachelbeersaft)
1 kg Gelierzucker (2:1)
2 Pck. Zitronensäure

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Fruchtsaft mit der Zitronensäure und dem Zucker mischen und in einem großen Topf 3 Min. kochen. Die Gelierprobe machen und in kleine Twist-off-Gläser füllen. 5 Min. auf den Kopf stellen.

Da Stachelbeeren und Trauben nicht gleichzeitig reifen, friere ich die Stachelbeeren nach der Ernte ein. Nach der Ernte der Trauben entsafte ich die Früchte im Dampfentsafter und koche dann erst mein Gelee.

Das Gelee schmeckt auch super in Joghurt und passt ganz toll zu Wildschwein oder Rehkeule. Ich verfeinere manchmal mein Rotkraut damit.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raupenimmersatt74

Habe 1,5 Liter Stachelbeersaft und 1,75 l Weintraubensaft genommen. Dazu 2 Pck. Gelierzucker 3:1 und 1 Pck. Gelierzucker 2:1 genommen. Und bei mir waren es weiße Trauben und passenderweise auch helle Stachelbeeren. :) Zitronensäure habe ich weggelassen. Sind so um die 12 Marmeladengläser geworden bei mir. Foto folgt! :) Die Beeren habe ich im Dampfentsafter entsaftet und danach den Saft nochmal durch ein feines Sieb gestrichen, damit alle kleinen Kernchen draußen waren. Bei 1 kg Obst bekommt man meistens so einen dreiviertel Liter Saft. LG und viel Spaß beim Gelee-Kochen! :) Raupenimmersatt:)

28.06.2014 00:04
Antworten
raupenimmersatt74

Hallo! Habe noch Weintraubensaft vom letzten Jahr und meine Nachbarn haben mir Stachelbeeren angeboten. Da werde ich gleich mal Dein Rezept ausprobieren. Ist zwar Saft von weißen Trauben - aber das wird sicher auch funktionieren. Melde mich, wenn ich das Gelee fertig habe. :)

24.06.2014 09:00
Antworten