Fleisch
Gemüse
Vorspeise
Hauptspeise
warm
kalorienarm
Schwein
Fisch
Braten
Snack
Frühling
marinieren
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Gebratener Spargel mit eingelegtem Schinken

auch mit Räucherlachs ein Gedicht

Durchschnittliche Bewertung: 4.38
bei 14 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.01.2009 535 kcal



Zutaten

für
1 kg Spargel, grün oder weiß
150 g Schinken, (Serrano- oder Parmaschinken) in Scheiben
150 g Lachs, geräucherter in Scheiben, alternativ zum Schinken
etwas Olivenöl
1 Bund Kräuter, nach Wahl
30 g Butter
1 Limette(n)
Salz und Pfeffer, grob geschroteter
Zucker
Parmesan, am Stück

Nährwerte pro Portion

kcal
535
Eiweiß
44,76 g
Fett
34,43 g
Kohlenhydr.
10,11 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Weißen Spargel waschen und schälen, grünen nur waschen. Die Enden abschneiden und den Spargel in ca. 4 cm lange Stücke schneiden.

Die Schinken- oder Lachsscheiben auf einer Platte dekorativ anrichten, mit dem Olivenöl beträufeln, Saft und Schale einer halben Limette darauf verteilen. Die Kräutern grob hacken und über Schinken oder Lachs streuen. Durchziehen lassen.

Butter in einer großen Pfanne oder einem Wok erhitzen und die Spargelstücke unter häufigem Rühren bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten braten, bis sie gar, aber noch bissfest sind.

Zum Schluss Saft und Schalenabrieb der anderen Limettenhälfte zum Spargel geben. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken.

Den Spargel auf dem Schinken oder Lachs anrichten. Mit Parmesan-Spänen dekorieren und mit grob geschrotetem Pfeffer bestreuen.

Dazu frisches italienisches oder griechisches Weißbrot reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

fusselfu

Oh, das war SUPER-LECKER: Danke für das tolle Rezept. Ich habe nichts daran verändert.

27.03.2020 17:40
Antworten
dusselguste

Einfach genial! Gab es gestern als Vorspeise für unsere Gäste! Alle waren begeistert!

13.05.2017 12:13
Antworten
Kater-Malou

Ein super Spargelrezept. Heute zum ersten Mal gemacht und was soll ich sagen: zum Glück fängt die Spargelzeit gerade erst an. Das gibt's bestimmt bald wieder und wird mit Lachs probiert und vielleicht mit geräucherter Putenbrust. Als Kraut hatten wir Basilikum, aber ich kann mir auch andere Kräuter vorstellen. Ob Bärlauch wohl passt? Oder ist das zu kräftig? Vielen Dank für das Rezept. Malou

07.04.2017 16:59
Antworten
horst_nds

Ein dumme Frage: welche "Kräuter, nach Wahl" habt ihr verwendet?

04.04.2016 14:22
Antworten
chrigi62

Hallo Käferblau Ich bin zum Spargelbeginn auf dein Rezept gestossen. Absolute BOMBE. Von mir auf jeden Fall 10 Sterne. ( Ausser Parmesan gerieben) an dein Rezept gehalten und obwohl mein Mann gegenüber Zitrone skeptisch ist ein voller Erfolg. Wird in mein IMMER WIEDER Ordner eingereiht. Liebe Grüsse aus der Schweiz

05.03.2016 22:07
Antworten
Juulee

Das ist eine excellente Spargelvariante, die uns sehr gut geschmeckt hat. Das mache ich gerne wieder. LG Juulee

10.06.2015 21:54
Antworten
050654

Zum X-ten Male gemacht und immer vergessen es hier zu erwähnen: ein Traum ! Wir, und unsere Gäste essen es immer wieder gerne. Ich gebe Dir gerne 5* L.G.Rieke

10.05.2014 11:11
Antworten
tanja1906

Hallo Sandra, ich habe mir gerade zu Mittag Deinen Spargel gemacht und was soll ich sagen: einfach ein Gedicht :-) Hatte zwar nur noch Lachsschinken und keinen italienischen Schinken, hat der Sache aber keinen Abbruch getan. und dazu dann noch eine Tomate... LECKER!!! Danke für das tolle Rezept! LG Tanja

28.05.2013 12:51
Antworten
Käferblau

Moin Micky, das freut mich, daß es Euch gefallen hat! Dabei fällt mir ein, daß ich das jetzt zur "Saison" ja auch mal wieder dringend machen müsste.. =;o) Liebe Grüße Sandra

18.05.2011 08:08
Antworten
mickyjenny

Hallo, wir fanden dieses Gericht einfach toll! Der einzige Fehler: Es war zu knapp bemessen, aber das war meine Schuld! Ich habe für 4 Personen auch nur ein kg. Spargel genommen, dafür habe ich die Beilagen :( Serranoschinken + Räucherlachs + gekochter Schinken) und die Marinade mehr als verdoppelt! Nächstes mal gibs auch noch Forelle dazu - und die Spargelmenge werde ich auch erhöhen. LG Micky

18.05.2011 00:22
Antworten