Leichter Salat aus Belugalinsen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 28.01.2009 238 kcal



Zutaten

für
1 Tasse Linsen (Beluga-)
3 Tasse/n Wasser
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarzer
1 Zwiebel(n), rote
¼ Bund Petersilie, glatte
1 Zehe/n Knoblauch
4 EL Olivenöl
4 EL Essig, (Weinessig)

Nährwerte pro Portion

kcal
238
Eiweiß
13,00 g
Fett
8,13 g
Kohlenhydr.
26,73 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Linsen mit dem Wasser zum Kochen bringen, bei geringer Temperatur ca. 30 Minuten köcheln lassen. Die Linsen sollten beim Draufbeißen weich sein (keinen Biss mehr haben!), aber auf gar keinen Fall zerfallen.
Die Linsen salzen und pfeffern.
Die Zwiebel in winzige kleine Würfelchen schneiden, zu den Linsen geben. Den Knoblauch zu noch winzigeren Würfelchen schneiden, zwecks Geschmacksentfaltung kurz mit dem Messer anquetschen und zu den Linsen geben. Klein gehackte Petersilie und Öl dazugeben.
Je nach Geschmack mit dem Essig würzen. Die Linsen vertragen relativ viel Essig.

Lecker als Salat oder als Beilage zu Fisch. Und sieht dabei auch gut aus!

Der Salat schmeckt kalt auch gut, wobei ich ihn warm bevorzuge.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

raven23

Hallo zuzuki. Habe heute deinen Salat gemacht. Megalecker!! Du hattest recht, er verträgt viel Essig - und ich liebe Essig! Könnte die ganze Schüssel leer essen! 5 Sterne von mir. Foto ist hochgeladen. Lg Raven

24.03.2021 19:05
Antworten
tarragon

Prima Rezept und hat Luft zum Spielen, sprich, Zutaten aendern. Schmeckt so wie Dein Rezept ist, sehr gut, ich hatte 'mal Lauchreste (die ganz dunkelgruenen hebe ich mir immer fuer Suppen, usw. auf., habe sie kleingeschnitten und mit den Linsen gekocht. Spaeter auch etwas Zucker dran und rohe Moehren reingeraspelt. Es sind wohl keine Grenzen mit Veraenderungen gesetzt. Gruss, Tarragon

03.09.2016 02:15
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Hab noch ein paar Cocktailtomaten reingewürfelt. Schöne Kombination, geht ruckzuck und wird sicher noch öfter wiederholt. Besten Dank für die Idee!

26.01.2015 13:12
Antworten
Ma-vie-vegan

Sehr lecker und schön leicht :-) Ich hatte noch ein Ästchen Bohnenkraut mit in das kochende Wasser gegeben, den Salat über Nacht durchziehen lassen und 1 EL Balsamico dazu gegeben. Eine tolle Beilage! DANKE

17.11.2014 13:34
Antworten
aureate

Hallo zuzuki! Der Salat ist schnell fertig und schmeckt auch noch lecker. Leider hatte ich keine Petersilie zur Hand. Hab noch etwas Zitronensaft dazugegeben. Nur die 3 Tassen Wasser haben mich etwas irritiert. Auf meiner Linsenpackung steht: auf 1 Teil Linsen 2 Teile Wasser. Hab sie also nur mit 2 Tassen Wasser gekocht. Hat gepasst. lg aureate

15.01.2013 13:09
Antworten
zuzuki

Hallo Alex, m manche Sachen passen einfach gut zusammen! Viel Spaß beim Kochen und Essen wünscht zuzuki

03.03.2009 16:02
Antworten
alexandradugas

Mache meine Beluga Linsen fast genauso....bei mir kommt noch e 1 TL Thymian mit rein. Finde auch das das sehr gut zu Fisch paßt. Gruß Alex

02.03.2009 14:01
Antworten