Bewertung
(7) Ø3,89
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.06.2003
gespeichert: 325 (1)*
gedruckt: 2.160 (5)*
verschickt: 35 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
5.192 Beiträge (ø0,83/Tag)

Zutaten

1/2 Liter Milch
1 TL Speisestärke
Vanilleschote(n)
125 g Zucker
Ei(er), davon das Eigelb
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Milch und Stärke kalt verrühren, aufkochen, vom Herd nehmen, die halbierte und ausgeschabte Vanilleschote samt Mark hineingeben, zudecken und ziehen lassen.
Eigelbe und Zucker mit einem Handmixer dickschaumig schlagen, dann nach und nach die heiße Milch (ohne Vanilleschote) unterrühren, alles zusammen zurück in den Milchtopf gießen und auf kleiner Flamme erhitzen. Dabei mit einem Holzspachtel ständig rühren sowie über Boden und Topfwand schaben, damit ein vorzeitiges Absetzen oder Stocken des Eigelbs verhindert wird.
Die Sauce sollte so dick sein, dass sie den Kochlöffel mit einer guten Schicht überzieht. Auf keinen Fall darf sie kochen, denn dann gerinnt das Eigelb und die Creme ist hin.
Wenn die Sauce dick genug ist, wird sie in eine Schüssel umgefüllt und weitergerührt, bis sie erkaltet ist. Das geht schneller, wenn man die Schüssel dabei in kaltes Wasser stellt.
Schmeckt perfekt zu "Schwimmende Inseln". (bei meinen Rezepten zu fin