Pasta mit würzigem Kürbis


Rezept speichern  Speichern

einfach und schnell

Durchschnittliche Bewertung: 4.28
 (23 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 27.01.2009



Zutaten

für
250 g Kürbisfleisch
1 Schalotte(n)
etwas Olivenöl
1 TL Honig
1 Schuss Balsamico
200 ml Gemüsebrühe
200 ml Sahne
Chilipulver oder Sambal Oelek
Salz und Pfeffer
etwas Zitronensaft
300 g Nudeln
Wasser (Salzwasser)
evtl. Kürbiskerne
evtl. Pesto

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Kürbis (falls kein Hokkaido verwendet wird) und die Schalotte schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Honig in etwas Öl karamellisieren. Anschließend den Kürbis und die Schalotte hinzugeben und anschwitzen.

Die Nudeln im Salzwasser aufsetzen und nach Packungsanweisung kochen. Den Kürbis und die Schalotte mit Balsamico und Gemüsebrühe ablöschen und so lange köcheln lassen, bis der Kürbis weich ist. Die Sahne hinzufügen und mit Chilipulver oder Sambal Oelek, Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Die Nudeln mit der Soße anrichten.

Tipp: Wer will, kann auch noch ein paar Kürbiskerne drüber streuen und ein bisschen Pesto dazu machen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Bille1464

.....ach ja, Parmesan musste auch noch dazu !😄

15.11.2020 17:54
Antworten
Bille1464

Sehr lecker! Ich habe noch eine Prise Kreuzkümmel zugegeben, sonst alles wie im Rezept. 5☆ ;)

15.11.2020 17:52
Antworten
fruken

Ich wäre niemals auf die Idee gekommen, Kürbis mit Spaghetti zu kombinieren....das Ergebnis war sensationell. Ganze Familie war begeistert 👍🤗

31.10.2020 07:03
Antworten
Mooreule

Hallo, wie lecker ist das denn ... mmh ... bin begeistert. Danke das du dieses geniale und köstliche Rezept eingestellt hast. ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️ für dich und liebe Grüße Mooreule

06.05.2020 14:15
Antworten
lalalalalalala

Hallo! Ein leckeres schnelles Essen das ich sicher öfters mache. Liebe Grüße Elfi

10.10.2019 22:01
Antworten
rosa_himbeere

Hallo, anonym777! Das ist ein supertolles Herbstrezept! :-) Auch die Kombination von Balsamico und Honig kommt gut raus. Danke für das Rezept! Lg rosa_himbeere

15.09.2014 17:58
Antworten
guineesbiggetje

trotz leichter abwandlung geb ich dir 5*, ich hab noch restekochtechnisch nen halben zucchino, ne halbe rote zwiebel (statt schalotte) und etwas knoblauch dazugetan. und statt 200 ml sahne ca 80 ml sahne und nen halben becher creme legere. zum schluss bissl parmesan drübergerieben - mjam! :) hätte nicht gedacht, dass das so geschmackintensiv wird..

08.11.2013 20:19
Antworten
Gelöschter Nutzer

Wirklich sehr lecker! Ich habe einen Rest Kokosmilch statt der Sahne genommen und Lauchzwiebel statt Schalotten. Hmmmmm!

17.10.2012 13:03
Antworten
lotustussi

Super lecker - ich habe noch einen Apfel dazu geschnibbelt, der fruchtige Geschmack hat super gepasst. Da ich noch Erdnüsse zuhause hatte, wurden die am Ende drüber gestreut. Ein kreatives und überraschend schmackhaftes Herbstgericht! Vielen Dank dafür! lg

11.10.2011 17:44
Antworten
mieks

Hallo, dieses Kürbisgericht mit Honig-Balsamico war echt lecker und eine tolle Resteverwertung. Grüsse Mieks

12.09.2010 20:21
Antworten