Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.51
 (221 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 27.01.2009



Zutaten

für
1 kleiner Spitzkohl
250 g Hackfleisch z. B. vom Rind
1 m.-große Zwiebel(n)
n. B. Öl zum Braten
Salz und Pfeffer
Muskatpulver
Paprikapulver
evtl. Brühe
evtl. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spitzkohl und die Zwiebel klein schneiden.

Öl in der Pfanne heiß werden lassen, das Hackfleisch darin anbraten, bis nichts mehr rosa ist. Die Zwiebel und den Spitzkohl dazugeben und schmoren, bis der Kohl ganz leicht gebräunt ist. Alles mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika abschmecken.

Dazu schmecken Kartoffeln am besten.

Tipp: Wenn man möchte, kann man noch etwas Wasser und Saucenbinder oder angerührte Brühe zugeben.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lecker702

Super lecker das Rezept !! Danke

06.10.2022 13:58
Antworten
Petrabella

W

05.10.2022 17:02
Antworten
Tanzmieze

Ich habe dieses Rezept heute zum ersten Mal nachgekocht - sehr lecker - habe es noch mit Kochsahne verfeinert!

12.08.2022 19:28
Antworten
Gelsengirl

Ich meinte natürlich PAPPSATT

12.07.2022 13:03
Antworten
Gelsengirl

Ich kenne das Rezept mit Wirsing und mit saurer Sahne. Spitzkohl hat uns besser geschmeckt , weil der nicht so herb ist. Mangels saurer Sahne habe ich Frischkäse genommen. Schmeckt auch gut und ein wenig Brühe habe ich auch noch angegossen. Jetzt sind wir Pappband.

12.07.2022 13:02
Antworten
korelli2004

Hi, ich habe die Pfanne heute für 4 Personen gemacht, also das Rezept verdoppelt und ¼ l Gemüsebrühe dazu gegeben und 3 Spritzer Sojasoße. Da wir Kartoffeln dazu gegessen haben, war es prima, dass diese ein wenig Flüssigkeit hatten. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Allerdings waren wir nur zu dritt und es ist kein Fitzelchen mehr übrig geblieben. Danke für dieses schnelle und einfach zuzubereitende Rezept :) Ich versuche mal, ein Foto hochzuladen.

05.03.2010 17:21
Antworten
pechmarie82

Ich freu mich, dass es Euch auch geschmeckt hat, ich hab es erst letzte Woche auch mal wieder gekocht. Ich bin gespannt auf Dein Foto (ich habs mal wieder vergessen gehabt).

06.03.2010 16:17
Antworten
Stilika

Hat super geschmeckt und war rasch zubereitet. Mein Freund hat 2 grosse Portionen verdrueckt und ich durfte mal probieren :). Gibt es bestimmt oefter. LG Stilika

11.09.2009 17:16
Antworten
pechmarie82

Oh, mein erster Kommentar :) Danke dafür, ich freu mich, dass es euch geschmeckt hat.

12.09.2009 18:40
Antworten
pechmarie82

Ah, da ist es ja, das Foto! Sieht lecker aus :)

07.04.2010 12:18
Antworten