Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schnell
einfach
Winter
Schmoren
Frühling
Herbst

Rezept speichern  Speichern

Spitzkohl-Hackfleisch-Pfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 152 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 27.01.2009



Zutaten

für
1 kleiner Spitzkohl
250 g Hackfleisch, z. B. vom Rind
1 m.-große Zwiebel(n)
n. B. Öl
Salz und Pfeffer
Muskat
Paprikapulver
evtl. Brühe
evtl. Saucenbinder

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Den Spitzkohl und die Zwiebel klein schneiden.

Öl in der Pfanne heiß werden lassen, das Hackfleisch darin anbraten, bis nichts mehr rosa ist. Die Zwiebel und den Spitzkohl dazugeben und schmoren, bis der Kohl ganz leicht gebräunt ist. Mit Salz, Pfeffer, Muskat und Paprika abschmecken.

Dazu schmecken Kartoffeln am besten.

Tipp: Wenn man möchte, kann man noch etwas Wasser und Soßenbinder oder angerührte Brühe zugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schmollbraten08

Sehr, Sehr, SEEEEEHR .....lecker

29.05.2020 16:22
Antworten
TheaGh

Mega lecker Rezept! Das wird es bei uns jetzt öfter geben. Ich hab am Ende noch etwas Sahne reingeschüttet und wir hatten Nudeln dazu.

20.05.2020 19:08
Antworten
susi1405

Ich hatte einen großen Spitzkohl und 500g Rindergehacktes. Hat in der großen Wokpfanne gerade so gepasst und es ist sehr lecker geworden! Ich habe ordentlich Paprikapulver benutzt und auch einen halben Teelöffel Currypulver mit reingepackt, lecker würzig! Hmmm! Von mir 4 Punkte. 🌟🌟🌟🌟😋

22.04.2020 16:01
Antworten
Back-Christian07

Mega 😍 zwei Teller leer gegessen!

22.04.2020 11:29
Antworten
Diana174

Kohl gleich beim in die Pfanne geben salzen, dann bleibt er schön grün

11.04.2020 08:49
Antworten
korelli2004

Hi, ich habe die Pfanne heute für 4 Personen gemacht, also das Rezept verdoppelt und ¼ l Gemüsebrühe dazu gegeben und 3 Spritzer Sojasoße. Da wir Kartoffeln dazu gegessen haben, war es prima, dass diese ein wenig Flüssigkeit hatten. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Allerdings waren wir nur zu dritt und es ist kein Fitzelchen mehr übrig geblieben. Danke für dieses schnelle und einfach zuzubereitende Rezept :) Ich versuche mal, ein Foto hochzuladen.

05.03.2010 17:21
Antworten
pechmarie82

Ich freu mich, dass es Euch auch geschmeckt hat, ich hab es erst letzte Woche auch mal wieder gekocht. Ich bin gespannt auf Dein Foto (ich habs mal wieder vergessen gehabt).

06.03.2010 16:17
Antworten
Stilika

Hat super geschmeckt und war rasch zubereitet. Mein Freund hat 2 grosse Portionen verdrueckt und ich durfte mal probieren :). Gibt es bestimmt oefter. LG Stilika

11.09.2009 17:16
Antworten
pechmarie82

Oh, mein erster Kommentar :) Danke dafür, ich freu mich, dass es euch geschmeckt hat.

12.09.2009 18:40
Antworten
pechmarie82

Ah, da ist es ja, das Foto! Sieht lecker aus :)

07.04.2010 12:18
Antworten