Bewertung
(4) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2009
gespeichert: 265 (0)*
gedruckt: 860 (7)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2006
20.447 Beiträge (ø4,92/Tag)

Zutaten

340 g Oliven, (Kalamata-Oliven mit Stein)
Vanilleschote(n)
Knoblauchzehe(n)
1/2  Zitrone(n), unbehandelt, Schale und Saft
100 g Gelierzucker 3:1
150 ml Weißwein, trockener
1 Msp. Cayennepfeffer
  Meersalz, (Fleur de Sel)
  Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Oliven entkernen, dies ergibt ca. 170 g Fruchtfleisch. Die Knoblauchzehe hacken, die Vanilleschoten auskratzen. Von der Zitrone die Schale fein abreiben und sie dann auspressen.

Die Oliven mit Weißwein, Vanillemark, Knoblauch, Zitronensaft, Zitronenschale und Gelierzucker aufkochen lassen und dann alles ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Es sollte nicht mehr flüssig sein. Dann fein pürieren und mit Fleur de Sel, Pfeffer und Cayennepfeffer abschmecken.

Noch heiß in Gläser füllen. Die Gläser sofort verschließen und umgedreht auskühlen lassen.

Die Tapenade hält ca. 10 Tage im Kühlschrank. Sie passt ausgezeichnet zu Ziegenkäse, Tomatengerichten oder als Belag auf Crostini.