Best Blueberry Pie


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (98 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 26.01.2009 4560 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

375 g Mehl
200 g Margarine
1 Prise(n) Salz
1 Ei(er)
6 EL Eiswasser

Für die Füllung:

1 Tasse Zucker
5 EL Speisestärke
1 Prise(n) Salz
1 TL Zimt
700 g Heidelbeeren
2 EL Butter
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
4560
Eiweiß
50,06 g
Fett
215,86 g
Kohlenhydr.
592,24 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
Für die doppelte Piecrust zunächst Mehl, Margarine und Salz mit einer Gabel zerdrücken, bis eine fein bröselige Masse entsteht. Ei und Eiswasser verrühren und mit der Gabel schnell unter die Teigmasse rühren und kurz per Hand durchmengen. In 2 Teile teilen (1 Teil als Boden, 1 Teil als Deckel der Pie) und kaltstellen.

In der Zwischenzeit für die Füllung Zucker, Speisestärke, Salz und Zimt mischen und unter die Beeren mischen.

Nun den Teig ausrollen, mit der ersten Hälfte eine Springform auslegen und die Füllung hereingeben. Anschließend den Deckel auf die Pie legen. Die Pie wird im unteren Teil des Ofens bei 200°C für etwa 50 Minuten gebacken, bis sie goldbraun ist.

Am besten schmeckt sie frisch aus dem Ofen, dank der Speisestärke verläuft die Füllung nicht.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchen_zauber

Wann und wie (fest oder flüssig) kommt die Butter zu den Blaubeeren?

23.07.2021 14:42
Antworten
Inspektor_Camembert

Ich fand den Pie Spitze! Wegen Mangel an Stärke habe ich eine Tüte Puddingpulver verwendet: hat prima geklappt und gab eine leicht vanillige Note :) Ich habe vorher noch nie Pie-Teig selber gemacht, deswegen weiß ich nicht, wie er sich mit Butter verarbeiten lässt...aber mit Margarine hatte ich doch etwas zu kämpfen :D Ich habe den Teig schließlich zwischen Backpapier ausgerollt, dann gings...mit etwas weniger Fluchen :)

29.07.2020 09:04
Antworten
irene-kostin

Der schlechtester Pie die ich je gebacken und gegessen habe, die gute Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen, außerdem liest man in den Kommentaren das dass Rezept komplett von den jenigen geändert wurde bevor die gebacken haben. Was ist dann so gut an dem Rezept? Schade um die Lebensmittel!!!!

13.07.2020 16:40
Antworten
Daniel-Kanis

Hallo, ich hätte bitte ein paar Fragen. Kann mir jemand sagen wie viel Gramm Zucker mit einer Tasse gemeint sind? Und kann mir vielleicht auch jemand sagen wie viel Speisestärke bei der Verwendung von Tk Blaubeeren empfehlenswert sind? Vielen Dank im Voraus

19.06.2020 19:16
Antworten
Ghostwitch

Ich liebe diesen Kuchen! Bisher hatte ich ja keine Ahnung wie gut Blaubeerkuchen sein kann, jetzt kann ich nicht genug davon bekommen :)

08.03.2020 12:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das ist ein Rezept, welches einfach gelingt! Warm schmeckt der Kuchen am BESTEN.

27.01.2010 21:51
Antworten
Sylvie

Hallo kaddistar, habe die Pie vor zwei Tagen zum amerikanischen Geburtstagsbuffet im Büro meines Mannes gebacken. War total lecker, ich habe aber zu den Heidelbeeren noch etwas Zitrone gegeben und die Hälfte der Margarine durch Kokosfett ersetzt, damit der Teig mürber wird. Ansonsten - schnell gemacht und suppt nicht durch. Danke für das tolle Rezept (mußte ich auch gleich weitergeben!) LG Sylvie

21.06.2009 11:02
Antworten
kerstin-63

Ich finde es ist ein total leckerer Kuchen, schmeckt mir warm am BESTEN.

18.06.2009 20:20
Antworten
LostAngel1985

Hallo, Ich hätte da eine Frage bevor ich anfange zu backen. Wo kommen die 2 EL Butter hin die bei der FÜllung mit angegeben sind? LG Kicky

22.04.2009 09:55
Antworten
kaddistar

Sorry, dass hab ich wohl vergessen. Die Butter wird in Flocken auf die Heidelbeerfüllung gelegt, bevor der Deckel draufkommt ;) Viel Erfolg beim Nachbacken...

22.04.2009 15:55
Antworten