Bewertung
(34) Ø4,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
34 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.01.2009
gespeichert: 1.304 (7)*
gedruckt: 8.753 (84)*
verschickt: 38 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
7.635 Beiträge (ø1,22/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 kg Rosenkohl, geputzt
500 g Kartoffel(n), geschält und in Würfel geschnitten, etwa so groß wie de Rosenkohlköpfchen
300 g Kasseler, gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
2 TL Rapsöl mit Butteraroma oder anderes Öl
2 TL Gemüsebrühe, gekörnte
600 ml Wasser, heißes
2 Pck. Schmelzkäse, (Kräuter light) à 31,5 g
2 EL Cremefine zum Kochen
  Muskat, frisch gerieben
  Salz
  Zucker
 evtl. Saucenbinder, erhöht die Punkte!

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den geputzten Rosenkohl mit etwas Salz und einer Prise Zucker so lange kochen, dass er gar ist, aber noch Biss hat. Die geschälten Kartoffeln in Salzwasser gar kochen.

Kasseler- und Zwiebelwürfel in dem Öl anbraten. Mit Wasser ablöschen, die gekörnte Gemüsebrühe einrühren und aufkochen lassen. Den Käse darin schmelzen und Cremefine einrühren. Rosenkohl und Kartoffeln unterheben. Nun testen ob es genug Sauce ist. Wenn nicht, mit noch etwas Wasser auffüllen. Einmal kurz aufkochen lassen. Wenn man die Sauce sämiger möchte, mit etwas Saucenbinder andicken. Mit Salz, evtl. gekörnter Brühe und Muskat abschmecken.