Samosas


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

gefüllte Teigtaschen - sehr leckere Vorspeise aus Indien

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 25.01.2009 435 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl, Type 405
Öl
Salz
600 g Kartoffel(n), mehlig kochende
150 g Kochschinken
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Koriander, gemahlener
½ TL Chilipulver und 1/2 TL Mangopulver (Amchur Powder)
150 g Erbsen, frische oder TK

Nährwerte pro Portion

kcal
435
Eiweiß
18,84 g
Fett
8,71 g
Kohlenhydr.
68,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Für den Teig das Mehl mit 5 EL Öl, 1/2 TL Salz und 1/8 Liter Wasser vermengen und zu einem glatten Teig kneten. 30 Minuten zugedeckt bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Inzwischen die Kartoffeln weich kochen, pellen und in kleine Stücke schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und alle Gewürze darin bei mittlerer Hitze etwa eine Minute anrösten. Den Schinken in kleine Würfel schneiden und mit den Kartoffeln und Erbsen zu den Gewürzen hinzufügen und zwei bis drei Minuten mit braten. Die Füllung salzen, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Teig in zwölf Portionen teilen und zu Kugeln formen. Auf der Arbeitsfläche jeweils zu Kreisen von 15 cm Durchmesser ausrollen, ausstechen und zum Beispiel auf einen Maultaschenformer legen und einen Esslöffel Füllung darauf geben und zusammenklappen. So entstehen gefüllte Teigtaschen.

In einem Wok reichlich Öl erhitzen und die Teigtaschen von jeder Seite goldbraun und knusprig ausbacken.

Variante: Sie können die Samosas auch mit einer Gemüse-, Hackfleisch- oder Käsefüllung zubereiten.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ursel-w

dieses leckere Gericht hat kürzlich unsere Freundin aus Nepal gekocht, die Füllung war etwas anders ,Gehacktes u Lauchzwiebeln. sehr gut ,auch die Zwillinge von 2 Jahren haben tüchtig reingehauen, danke für das Rezept. Gruß Ursel

25.04.2013 14:54
Antworten