Geflügel
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
Reis
Resteverwertung
Schmoren
Schnell
Studentenküche
einfach
fettarm
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini - Reispfanne mit Möhren und Huhn

kalorienarm, schnell, preiswert und lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 25.01.2009



Zutaten

für
3 Zucchini
2 Möhre(n)
125 g Reis (Parboiled Reis), kein Kochbeutel
Wasser (Salzwasser)
150 g Hühnerfleisch (gebratene Hühnchenstreifen)
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, edelsüß
3 Spritzer Pflanzencreme

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Den Reis im Salzwasser kochen (z. B. in einer Reiskugel). Zucchini und Möhren waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden oder hobeln.

Die Pflanzencreme in einer großen Pfanne erhitzen. Das Gemüse darin anbraten, dabei mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen. Die Pfanne mit einem Deckel abdecken und das Gemüse einige Zeit bissfest dünsten, zwischendurch das Gemüse wenden.

Die gebratenen Hühnchenstreifen unterheben. Erneut nach Belieben würzen. Zum Schluss den Reis unterheben und noch einmal abschmecken. Diese Reispfanne ist beliebig erweiterbar, schnell gemacht, gesund und kalorienarm.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mause1991

Hallo! Ich hab das Rezept vor 2 Tagen gekocht und es war super super lecker, fand auch meine große. Gestern hat Sie sogar den Rest gegessen. Ich gab nach unserem Gusto noch eine Chilischote dazu, Currypulver und Sojasoße. Es war auch davor schon sehr lecker, aber wir mögen es gerne sehr würzig. In dieser Kombination schmeckte es mir sogar fast wie Nasi Goreng bis auf das fehlen von Schinken und Garnelen. Vielen Dank, das gibt es öfters.

18.09.2019 08:01
Antworten
omaskröte

Hallo, danke für das tolle Rezept, habe ich direkt notiert war schnell fertig und wirklich lecker. LG Omaskröte

13.10.2018 12:32
Antworten
Tanja-TNT

Danke für die gute rezeptidee.Wurde heute mit Zucchini überschwemmt,armlang, und hatte noch Hühnchen vom Grill über.dazu hab ich noch curry und masalagewürz rein gibt dem Zucchini ne indische Note.aber war so auch schon sehr geil.1 Zucchini für 4 Personen reicht völlig.gibts dann öfter😊

14.07.2018 16:53
Antworten
Decharisma

Eben gekocht aber auch etwas abgewandelt. Gemüse mit Sonnenblumen und Olivenöl angebraten. Und statt Reis habe ich Ebly gemacht. Ausserdem für 2 Portionen nur eine Zucchini und eine Karote... Lecker!!!

24.05.2017 19:14
Antworten
Ellakeat84

Wir lieben es. Ich mache low carb und bei dem Gericht ist es für uns alle ganz einfach. Für mich lass ich einfach den Reis weg und mach ein bisschen mehr Fleisch rein, für meine Männer koch ich es normal....zack alle glücklich!

28.10.2016 13:28
Antworten
destiny-soul

Habe das Rezept gestern mal nachgekocht. Echt ein Gedicht. Eigentlich mag ich Reis gar nicht so gerne (bin eher der Kartoffel-Typ), aber zu dieser Pfanne schmeckt er echt lecker. Werde nächstes Mal dann noch Pilze mit reintun. Sogar Papa mochte diese Reispfanne, obwohl er nicht so der Gemüse-Fan ist. Er hat dazu noch Brot gegessen. Hab's nicht mehr fotografiert, da es doch erstaunliche Ähnlichkeit mit dem schon vorhandenen Foto hatte ;)

03.02.2010 21:30
Antworten
Stefanie1967

Hallo superkirst, Deine Reispfanne gab es heute bei uns - ein wenig abgewandelt. Statt gebranenen Hühnchenstreifen hab ich frische Hühnerbrustfilets in Streifen genommen und angebraten. Und weil meine "Jungs" Soße wollen, ein wenig Hühnerbrühe angegossen und etwas Kräuterfrischkäse eingerührt. Sehr, sehr lecker. Da ich Abends keine Kohlenhydrate essen möchte, hab ich den Reis separat dazu gereicht. Wirklich sehr lecker und wandelbar. Eine tolle Idee. Danke. Stefanie

07.09.2009 18:47
Antworten
kyesha

Hi, ich würde gern das Rezept mal ausprobieren, hab aber noch nie was von Pflanzencreme gehört. Kannst du mir sagen was das ist? LG kyesha

08.04.2009 16:52
Antworten
superkirst

Hallo Kyesha, na klar, kein Problem. Pflanzencreme ist eine flüssige Pflanzenfettzubereitung mit Butteraroma. Gibt es in jedem Supermarkt oder Discounter (meist in gelben Flaschen). Bei Aldi-Nord z.B. heißt das "Buttella-Pflanzencreme spezial" und steht bei der Margarine und dem Öl. Du musst das allerdings nicht verwenden, man kann genauso gut etwas Butter oder Margarine oder Öl zum Anbraten nehmen. Ganz wie man mag. Hoffe, ich konnte Dir helfen. LG, superkirst

14.04.2009 12:46
Antworten
kyesha

Vielen Dank superkirst!! Werd ich ganz bald ausprobieren! LG kyesha

15.04.2009 09:50
Antworten