Backen
Europa
Kuchen
Österreich
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mohnbuchteln

ergibt 12 Buchteln

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 24.01.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

500 g Mehl
1 Pck. Hefe, frische, 42 g (Germ)
90 g Zucker
100 g Butter, sehr weiche
200 ml Milch
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
etwas Zitronenschale, abgeriebene

Für die Füllung:

125 ml Milch
100 g Mohn, gemahlener
3 EL Zucker
50 g Walnüsse, gemahlene
2 EL Rosinen
2 EL Rum
40 g Schokolade, dunkle, geschmolzene
60 g Butter, zerlassene, zum Buchteln einfetten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten
Die Hefe in 100 ml lauwarmer Milch glatt rühren, 1 TL Zucker dazu geben und die Mischung zum Dampfl gehen lassen. Danach aus allen Teigzutaten einen glatten Germteig kneten, ca. 45 Minuten warm stellen und schön aufgehen lassen.

In der Zwischenzeit die Mohnfüllung zubereiten: Milch erhitzen, Mohn, Nüsse, Zucker, Rum und Rosinen einrühren und dann die weiche Schokolade darunter rühren. Die Masse kalt stellen, danach 12 Knöderl daraus formen.

Den Germteig auf dem Brett noch einmal durchkneten und zu einer Rolle formen. 12 gleich große Stücke abschneiden, diese rund formen und etwas flach drücken – je einen Mohnknödel darauf setzen und den Teig darüber schließen, wieder schön rund formen. Die Teigkugeln durch die flüssige Butter wälzen und mit der „Naht“ nach unten in eine gut gefettete Form (z.B. quadratische oder 24er Springform) setzen. Nochmals ca. 15 Minuten gehen lassen, dann die Form ins vorgeheizte Rohr geben und die Buchteln bei 160° Umluft 30-35 Minuten backen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kügelchen74

Hallo Mima! Habe heute deine Buchteln gemacht (halb mit Marmelade! halb mit deiner Mohnfüllung) und sie waren superlecker!! Leider wurde mir die Mohnfüllung nicht fest, so dass es ein rechtes Gebatze war. Aber egal, war trotzdem super! LG Tina

05.03.2014 13:06
Antworten
mima53

Hallo vielen Dank fürs Nachbacken meines Rezeptes und für dein positives feedback dazu, Dankeschön auch für die gute Bewertung liebe Grüße Mima

26.03.2014 20:09
Antworten
Margit1979

Hallo! Ich hab am WE diese Buchteln gebacken. Der Teig ist wunderbar aufgegangen und wurde sehr flaumig. Er war von der Konsistenz her perfekt und toll zu verarbeiten. Ich hab die Füllung nur leicht abgewandelt (Hasel- anstatt Walnüsse, da ich diese noch hatte und die Rosinen weggelassen, da ich die nicht mag). Einfach perfekt! Liebe Grüße Margit

18.06.2012 14:29
Antworten
mima53

Hallo Margit, es freut mich sehr, dass deine Wahl auf eines meiner Rezepte gefallen ist.. schön, dass dir diese Buchteln auch so toll gelungen sind hab vielen lieben Dank für das nette feedback und für deine schöne Punktevergabe liebe Grüße Mima

22.07.2012 10:59
Antworten
mima53

Hallo Margot dankeschön fürs Ausprobieren mit Marmelade sind die Buchteln sicher saftiger, das ist schon so richtig, für Mohnfreunde sind diese hier eine Alternative liebe Grüße Mima

11.10.2010 20:07
Antworten
margot52

Hallo, kenne von früher nur Mohnnudeln aus Kartoffelteig, werde die Knödel aber ausprobieren. Kann man in die Knödel auch Zwetschgen oder Aprikosen geben, hat vielleicht jemand das schon so zubereitet?? L.G. Margot

14.09.2010 08:48
Antworten
bröserl1

Hallo mima, deine Mohnbuchteln waren soooo lecker, daß ich sie diese Woche sicher nochmal machen werde!!! Danke für´s Rezept und liebe Grüße Bröserl

08.06.2010 08:37
Antworten
mima53

Hallo Bröserl vielen lieben Dank für deine tolle Rückmeldung mit super Bewertung - das freut mich sehr, dass diese feinen Buchteln bei euch so gut angekommen sind, ich weiß ja, dass du sehr viel mit Hefe bäckst und da freut es mich ganz besonders, dass dir auch dieses Rezept so gut gefällt liebe Grüße Mima

17.06.2010 22:03
Antworten
Demeter76

Hallo, habe die Buchteln schon sehr oft gebacken, wobei ich bei der Füllung die Schokolade und die Rosinen weglasse. Meiner Erfahrung nach ist bei Hefeteig Umluft im Backofen nicht optimal, allenfalls mit eine Schalle voll Wasser. Der Teig trocknet zu stark aus und die Buchteln werden nicht so saftig. Ansonsten ein sehr gutes Rezept! LG Demeter

01.04.2009 13:59
Antworten
mima53

Hallo Demeter ich danke dir für dein feedback - freut mich, dass du mit diesem Rezept so zufrieden bist ich habe mit der Umluft eigentlich keine schlechten Ergebnisse bisher gehabt, aber die Öfen sind auch verschieden und ich denke, dass hier jeder seine Erfahrungen hat dankeschön auch für deine gute Punktevergabe lg Mima

06.04.2009 20:47
Antworten