Frühstücksei im Schinkenmantel


Rezept speichern  Speichern

WW - 4,5 P pro Person

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (56 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 23.01.2009 234 kcal



Zutaten

für
1 TL Olivenöl
8 Scheibe/n Schinken, roher
4 Ei(er)
Salz und Pfeffer
4 Scheibe/n Toastbrot

Nährwerte pro Portion

kcal
234
Eiweiß
19,10 g
Fett
9,77 g
Kohlenhydr.
17,44 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Vier ofenfeste Formen mit Olivenöl auspinseln. Mit je zwei Scheiben Schinken am Rand und am Boden auslegen.

Vorsichtig je ein Ei in die Formen schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen. 8-12 Minuten im vorgeheizten Ofen (200°C) backen, je nachdem, wie fest das Ei sein soll.

Mit Toast servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schinkenröllchen13

Hallöchen, ein sehr schönes Rezept ! Wir hatten es heute Morgen zum Frühstück. Meine Gäste waren begeistert ! LG schinkenröllchen13

05.08.2020 18:13
Antworten
fusselfu

Danke für diese tolle Idee. Das kam bei meinem Übernachtungsbesuch richtig gut an. Lecker !!

13.03.2020 10:39
Antworten
Goerti

Hallo! Die Tage habe ich dein Frühstücksei im Schinkenmantel gebastelt. Alles nach Rezept, nur waren bei mir die Eier nach der angegebenen Zeit nicht fertig. Was aber auch nicht schlimm ist. Das Rezept finde ich originell und es hat meinen Kindern sehr gut geschmeckt. Vielen Dank für die Idee. Grüße von Goerti

07.12.2018 10:34
Antworten
mine147

Super lecker!! Hab es heute morgen zum Frühstück gemacht. Mein Freund war absolut begeistert. Einfach nur lecker!

15.06.2017 18:32
Antworten
Carrington

Super Idee. Ausprobiert und für geil befunden. Fotos werden hochgeladen.

25.05.2017 12:19
Antworten
XxSahnetortexX

Schaut das schön aus und schmeckt dazu. Schnell gemacht. Habe es mit Kochschinken, Geräuchertem Schinken und mit Frühstückspeck ausprobiert. Alle gut. Kommt als Frühstück bei den Gästen super an. Ich schlage ein Zwergenhuhn Ei hinein. Ist halb so klein wie ein normales Hühnerei, kann man auch mal 2 Frühstücken. LG Antje

30.12.2011 18:41
Antworten
Stefanie_Friese

Eine schöne Idee das Frühstücksei mal anders zu servieren. Vielen Dank Gruß Steffi

18.12.2011 13:59
Antworten
sweet78nana

Hallo!Es hat ganz gut geschmeckt! MFG,Nana

14.11.2011 14:53
Antworten
AndreaM

Das ist ja mal ne klasse Idee! Vielen Dank für das einfache und doch so schöne Rezept!

09.11.2011 15:03
Antworten
jüsial

Super Idee. Hab ich probiert und es hat uns sehr gut geschmeckt. Salz und Pfeffer war nicht wirklich nötig, da der Schinken würzig genug war.

18.10.2011 17:08
Antworten