Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schmoren

Rezept speichern  Speichern

Paprikatopf mit Rindergeschnetzeltem

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 23.01.2009 500 kcal



Zutaten

für
500 g Rindfleisch (falsches Filet) oder 4 Rumpsteaks
1 Zwiebel(n), gehackt
1 Knoblauchzehe(n), gepreßt
3 Paprikaschote(n), rot, grün, gelb
1 Fleischtomate(n)
5 EL Tomatenketchup
1 Becher Crème fraîche, mit Knoblauch
TL Salz und Pfeffer
Oregano
Basilikum
Petersilie, gehackt
Öl, zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Rindfleisch in dünne Streifen schneiden, in Öl anbraten, Zwiebeln und Knoblauch zufügen.
Klein geschnittene Paprikaschoten und Tomate mitschmoren, würzen.
Zum Schluss die Crème fraiche und die Petersilie zufügen und abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Jana-Bubeliny

Hat super geschmeckt wird es bestimmt noch öfter geben

27.03.2020 14:30
Antworten
DolceVita4456

Ich habe das Gericht nur mit roter Paprika gekocht, ansonsten nach Rezept. Bei uns gab es Reis dazu, das war eine schöne Kombination und hat sehr lecker geschmeckt. Danke für das schöne Rezept. LG DolceVita

03.12.2019 11:50
Antworten
hcarstens

Danke für die Beurteilung. hcarstens

18.02.2016 21:23
Antworten
luxy

Ich mache dieses Rezept jetzt zum zweiten mal, wir sind restlos begeistert. Ich habe in meinem ganzen Leben noch nie mit Ketchup gekocht, war mutig und .....es hat sich gelohnt absolut lecker ......und wieder ab an den Herd

18.02.2016 18:17
Antworten
hcarstens

Danke für das Einstellen des Fotos! hcarstens

10.11.2015 21:57
Antworten
Stäbchen92

Hallo, ich habe das Rezept heute mit den Resten meines Rinderbratens von gestern gemacht. Habe das Gemüse mit Tomatenmark angerührt und das Fleisch darin erwärmt. Dazu Reis und fertig...lecker. Foto folgt, L.G., Stäbchen92

12.01.2015 20:23
Antworten
Tinchen37

Sehr lecker. Ich habe gemischte Ital Kräuter verwendet. Und hier paßt auch mal der Ketchup. lg tinchen

10.01.2015 12:54
Antworten
Eve_D

Eigentlich wars mir mit dem Ketchup irgendwie etwas zu süß, aber schon interessant. Trotzdem vier Sterne, weil meine Kinder voll reingeschaufelt haben und dabei auch viel Paprika und Tomaten in Mund und Bauch gelandet sind. Und der Kleine ist erst 16 Monate, grins. Und so einen "Kompromiss" gehe ich dann gerne beim Essen ein, denn immer noch viel besser als nur Ketchup mit Nudeln. Werde es das nächste Mal mit Geflügel probieren. LG, Eve.

27.11.2013 20:15
Antworten
biggi1709

Hat super geschmeckt, wird es bestimmt noch öfters geben. Ist abgespeichert. LG Biggi1709

29.09.2013 20:17
Antworten
Cornelia06

Habe es heute(20.08.`13) gekocht und bin jetzt schon ein Fan davon. LECKER

20.08.2013 11:45
Antworten