Bewertung
(5) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2003
gespeichert: 105 (1)*
gedruckt: 3.741 (53)*
verschickt: 47 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Fasan(e) (1000g)
  Speck, (zum umwickeln des Fasan)
300 g Marone(n) (Esskastanien)
250 ml Fleischbrühe
500 g Äpfel
200 ml Apfelwein
2 cl Calvados
125 ml Sahne
  Butter
  Salz und Pfeffer
  Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Fasan innen und außen salzen, Flügel und Keulen festbinden und mit Speck umwickeln. Etwa 1 Stunde gar braten, dabei mit heißem Wasser begießen. Fasan aus dem Topf nehmen. Fäden entfernen und auf einer vorgewärmten Platte anrichten.
Die Maronen 5 Minuten in der Fleischbrühe kochen. Die Zeitangabe gilt für Kastanien aus der Dose, frische entsprechend länger. Etwas Zucker dazugeben, Maronen darin Glasieren. Die Äpfel schälen und in 6 Schnitze teilen. Dann in einer Pfanne mit Butter 8 Minuten schwenken.
Den Fasan mit Maronen und Äpfeln garnieren. Mit einer Sauce aus dem Apfelwein, Calvados der Sahne und etwas Pfeffer servieren. Sauce evtl. mit Speisestärke binden.