Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2009
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 177 (0)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Gelöschter Benutzer

Mitglied seit 15.01.2008
61 Beiträge (ø0,01/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Eigelb
  Salz und Pfeffer
  Rapsöl
400 g Schweinebauch
200 g Bohnen, grüne (Fisolen)
40 g Kaffir-Limettenblätter
Chilischote(n)
80 g Currypaste, rote
200 ml Hühnerbrühe
40 g Fischsauce
40 g Palmzucker

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Eidotter in feines Salz einlegen, sodass sie zur Gänze bedeckt sind. 6 Stunden ruhen lassen, dann das Salz mit Wasser von den mittlerweile festen Eidottern abwaschen. Kugeln daraus formen und in heißem Rapsöl frittieren.

Den Schweinebauch in 3 cm große Würfel schneiden und in heißem Rapsöl frittieren. Die Fisolen (Bohnen) putzen, in Salzwasser blanchieren und mit kaltem Wasser abschrecken. Die Kaffir-Limettenblätter in heißem Rapsöl frittieren. Die Chilischoten in Scheiben schneiden.

In einer beschichteten Pfanne 4 EL Rapsöl erhitzen, die rote Currypaste unter ständigem Rühren anrösten, bis sich das Aroma entfaltet. Mit Hühnerbrühe ablöschen. Fischsauce, Palmzucker und Chilischoten dazu geben und so lange köcheln, bis sich der Palmzucker aufgelöst hat. Frittierten Schweinebauch und Fisolen dazu geben und unter ständigem Rühren weiter köcheln, bis die Bohnen gar sind.

Vor dem Servieren die frittierten Kaffir-Limettenblättern und Eidotter vorsichtig unterheben.