Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 22.01.2009
gespeichert: 7 (0)*
gedruckt: 360 (6)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.09.2004
3 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
1 Würfel Hefe oder
1/2 Pck. Trockenhefe
200 g Mehl
2 EL Olivenöl
 etwas Wasser
1 Prise(n) Zucker
  Salz und Pfeffer
1 Dose Tomate(n) (Pizzatomaten)
2 kleine Zwiebel(n), rot
2 Zehe/n Knoblauch
1 Stange/n Zitronengras
10  Kaffir-Limettenblätter, möglichst frische
250 g Scampi, küchenfertig
150 g Parmesan

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Hefe, Mehl, Olivenöl, Wasser, etwas Salz und einer Prise Zucker einen Pizzateig bereiten. Das Wasser nach Bedarf zugeben, sodass ein elastischer nicht zu feuchter Teig entsteht. Notfalls etwas Mehl zugeben. Den Teig 20 Minuten gehen lassen, bei frischer Hefe einen Vorteig bereiten und gehen lassen.

Inzwischen 1/2 rote Zwiebel und den Knoblauch fein hacken, das Zitronengras in feine Scheiben schneiden. Gemeinsam in Olivenöl anschwitzen, Pizzatomaten und die Kaffir-Limettenblätter zugeben, salzen, pfeffern und einkochen lassen. Es sollte ein dickes Tomatenpüree entstehen.

Den Teig auf mit Olivenöl gründlich gefetteter Alufolie ausrollen. Inzwischen den Backofen mit Backblech drin auf maximale Temperatur vorheizen. Die Tomatensauce auf dem Teig verteilen. Die übrigen roten Zwiebel in dünne halbe Ringe schneiden. Die Scampi längs halbieren, damit sie sich schön ringeln, und erst Zwiebeln, dann Scampi auf der Pizza verteilen.

Den Parmesan darüber streuen. Den Teig mit der Alufolie auf das heiße Backblech ziehen und im heißen Ofen ca. 10 Minuten im unteren Teil des Ofens backen.