Fleischspieße mit Kantonreis


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.4
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 21.01.2009



Zutaten

für
600 g Schweineschnitzel oder Kalbsschnitzel, sehr dünn
2 TL, gestr. Speisestärke
¼ TL Zucker
4 EL Sesamöl
Salz und Pfeffer
2 EL Sojasauce
2 EL Tomatenmark
2 EL Worcestersauce
1 Schuss Reisessig oder weißer Balsamico
Öl, (Erdnussöl)
300 g Reis
2 Ei(er)
100 g Garnele(n), vorgekochte, geschälte kleine
4 Frühlingszwiebel(n)
100 g Kochschinken, (Hinterschinken), gewürfelt
100 g Erbsen, gekochte

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Schnitzel quer zu Faser in ca. 3 cm breite Streifen schneiden. Die Fleischstreifen in eine Schüssel geben und mit 1 TL Speisestärke, Zucker, 1 EL Sesamöl, Sojasauce, Salz und Pfeffer gut vermengen und 20 Minuten marinieren. Die marinierten Fleischstreifen danach auf Holzspieße fädeln.

Den Reis nach Packungsanweisung in kochendem Salzwasser garen.

Für die Sauce 1 TL Speisestärke, Salz, Pfeffer und Tomatenmark mit 4 EL Wasser kräftig verrühren. Worcestersauce, Essig, 1 EL Sesamöl und 1 EL Erdnussöl unterrühren und die Sauce beiseite stellen.

Die Frühlingszwiebeln hacken. Die Eier verquirlen und in etwas Öl zu einem Rührei braten. Schinkenwürfel, Erbsen, Garnelen, Frühlingszwiebeln, 2 EL Sesamöl und Reis dazu geben, alles sorgfältig vermengen und ca. 5 Minuten braten.

Die Spieße bei starker Hitze in etwas Öl ca. 10 Minuten braten. Die Spieße mit dem Kantonreis und der zubereiteten Sauce servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.