Thunfischdip


Rezept speichern  Speichern

raffiniert durch Zugabe von Kapern

Durchschnittliche Bewertung: 3.78
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.01.2009



Zutaten

für
1 Dose Thunfisch, ohne Öl
3 EL Schmand
300 g Frischkäse
1 kleine Zwiebel(n)
1 TL Zitronensaft
3 EL Kapern
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Den Thunfisch ganz klein zerpflücken und mit dem Schmand verrühren. Die sehr fein gewürfelte Zwiebel zugeben und mit Zitronensaft und dem Frischkäse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die gehackten Kapern unterheben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flocke8

Sehr lecker. Meine Leute waren begeistert. Gibt es wieder!!

04.07.2018 13:27
Antworten
knusperelfe

Hallo, sehr lecker auch zu Oregano- Focaccia. Ich habe den Zitronensaft weggelassen, hatte für mich genug Säure durch die eingelegten Kapern. Danke und gerne wieder Gruß Knusper

02.04.2011 13:56
Antworten
Salatfee

Hallo Alydie, habe an Silvester diesen leckeren Dip gemacht. Kapern hatte ich weggelassen, da keine im Haus waren...schmeckt auch so sehr lecker. Diesen Dip gibt es bei uns sicher öfter. Passt gut für eine Party, oder als Mitbringsel wenn man eingeladen ist. Danke fürs Rezept. LG Salatfee

02.01.2011 11:54
Antworten
Lavendelduft

Hallo.... ich habe heute abend das Rezept ausprobiert und kann es nur allen empfehlen, die gerne Dips mit Fisch essen. Schmeckt ausgezeichnet zu frischem oder geröstetem Baguette und ist - obwohl es so einfach und simple in der Zubereitung ist - auf jeden Fall 5 Sterne wert. LG Lavendelduft

13.02.2009 23:45
Antworten