Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.10.2009
gespeichert: 32 (0)*
gedruckt: 549 (14)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.10.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Blattspinat (TK)
1 Pck. Pizzateig (1 Boden)
Feta-Käse
500 g Hackfleisch, gemischt
 einige Tomate(n)
  Muskat
  Salz und Pfeffer
  Olivenöl
 n. B. Käse, gerieben oder Mozzarella
 n. B. Oregano
  Basilikum
  Tomatenmark
 evtl. Tomatensauce

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dies ist ein Rezept für einen leckeren Pizzabelag für 1 Blech Pizza. Den Pizzaboden kannst Du entweder fertig kaufen oder selber machen.

Für diesen Belag setzt Du zuerst Wasser auf und gibst dann den tiefgekühlten Blattspinat in einen Kochtopf. Du dünstest ihn nach dem Aufkochen etwa 5 - 8 Minuten und würzt ihn dabei nach Geschmack und Belieben mit Muskat, Salz und Pfeffer, bis er schmeckt. Parallel dazu brätst Du in einer Pfanne das Hackfleisch mit Olivenöl, Salz und Pfeffer an.

Rolle deinen Pizzateig aus und bestreiche ihn mit einer Pizzasoße deiner Wahl. Bei den gekauften Pizzaböden gibt es oft schon eine Soße, ansonsten nimmst Du ein paar EL Tomatenmark und verrührst sie mit etwas Olivenöl und Wasser. Würze die Soße mit Salz, Pfeffer und nach Belieben mit Basilikum und Oregano. Die Soße streichst Du auf den Pizzateig.

Nun gießt Du das Kochwasser von dem Blattspinat ab. Achte dabei darauf, dass Du so viel Wasser wie möglich abschöpfst, denn zu viel Wasser im Blattspinat, hindert deinen Pizzateig am Aufgehen. Den gut abgetropften Blattspinat verteilst Du gleichmäßig auf der Pizza.

Anschließend verteilst Du das angebratene Hackfleisch über dem Blattspinat. Nun würfelst Du ein paar Tomaten, würzt diese mit Basilikum und streust sie über das Hackfleisch. Zum Abschluss würfelst Du den Feta-Käse und verteilst ihn gleichmäßig über der Pizza.

Wenn Du willst, kannst Du auch noch anderen geriebenen Käse darüber streuen oder noch Mozzarella würfeln und verteilen. Der Feta-Käse passt aber geschmacklich sehr gut zu dem Blattspinat.

Bei 180°C kommt deine Pizza in den vorgeheizten Ofen und bleibt dort, bis der Teig aufgegangen ist und der Feta-Käse schmilzt, also etwa 15 - 20 Minuten.