Waffeln ohne Ei


Rezept speichern  Speichern

Schön knusprig - nicht nur für Allergiker ein Hochgenuss

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
 (215 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 23.01.2009 5156 kcal



Zutaten

für
250 g Margarine
230 g Zucker, nach Belieben mehr oder weniger
2 Pck. Vanillezucker
500 g Mehl
1 Pkt. Backpulver
700 ml Milch, laktosefreie
1 Vanilleschote(n)
Öl zum Einpinseln des Waffeleisens

Nährwerte pro Portion

kcal
5156
Eiweiß
73,35 g
Fett
253,34 g
Kohlenhydr.
640,27 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Margarine schaumig schlagen und dabei langsam sowohl Zucker als auch Vanillezucker einrieseln lassen. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver mischen und zusammen mit der laktosefreien Milch einrühren. Zum Schluss das Mark einer Vanilleschote hinzufügen.

Das erhitzte Waffeleisen mit Öl bepinseln (wichtig, da die Waffeln sonst festbacken) und den Teig einfüllen. Besser ist es, das Waffeleisen nicht zu hell einzustellen, da die Waffeln dadurch nicht so schnell kaputt gehen. Beim Öffnen des Eisens gegebenenfalls eine Gabel zu Hilfe nehmen, damit die Waffel nicht kaputt geht. Die fertigen Waffeln auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Dieses Rezept schmeckt nicht nur Allergikern, sondern auch allen anderen, die die Waffeln schon probiert haben. Die Waffeln werden schön knusprig und schmecken auch am nächsten Tag, aufgebacken im Toaster, noch sehr gut.

Ergibt ca. 16 Waffeln

Tipp: Wenn man das Waffeleisen mit ganz wenig Backtrennspray besprüht, lösen sich die Waffeln bestens und es bleibt garantiert nichts kleben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

LaraWausD

Richtig lecker ich habe allerdings keine Vanilleschote hinzugegeben und anstatt Margarine Butter verwendet aber trotzdem super lecker und auch einfach und schnell gemacht

26.04.2020 12:28
Antworten
Martina-Sh

Schade! Auch bei mir klebte alles.. Trotz Öl. Hab den Teig jetzt auf ein Backblech gemacht und in den Ofen geschoben, dann muss ich wenigstens den Teig nicht weg werfen.

19.04.2020 17:32
Antworten
SassiZwerg

Der Teig ist super lecker, allerdings hab ich das Problem, dass der Teig nicht zusammen bleibt:-/ Er teilt sich sozusagen. Hat jemand einen Tip?

13.04.2020 18:21
Antworten
Jjehmlich

Rezept ist super. Ich habe ein bisschen weniger Milch, aber dafür ein Schuss Mineralwasser und nur 80g Zucker genommen. Hat nicht am Eisen geklebt und auf Stufe 4/5 sind sie ideal geworden.

05.04.2020 16:53
Antworten
Bienchenflieger

Die Waffeln sind lecker, aber leider klebte der Teig im Waffeleisen trotz einölen.

10.03.2020 22:00
Antworten
sabinelina

Hallo, Schokotatze, nachdem ich gerade noch so´n kleines Hüngerchen hatte (auf Waffeln!) und nicht total zuschlagen wollte ;-), war dein Rezept genau richtig! Super knusprig - so wie wir es mögen - einfach lecker! Danke! L.G., sabinelina

02.02.2009 18:44
Antworten
Schokotatze

Hallo sabinelina, es freut mich, dass dir meine Waffeln so gut geschmeckt haben. Vielen Dank auch für deine tolle Bewertung! Liebe Grüße, Schokotatze

02.02.2009 18:47
Antworten
beller1

Hallo Schokokatze, habe Dein Rezept gelesen und direkt in mein Kochbuch abgespeichert. Ich habe dort schon einige Rezepte die ohne Ei sind, denn ich bin Allergikerin. Sobald icvh Deine Waffeln gemacht habe, werde ich mich nochmal melden und eine Bewertung abgeben. Vielen Dank, Deine beller1

08.03.2009 19:40
Antworten
Buggi23

Hui, ich bin mal erste :) War heut bei meiner schwester zu besuch, wir hatten hunger auf was gebackenes, aber sie hatte keine Eier im Haus...eben hier nachgeschaut und siehe da, dein Rezept war eines der wenigen in der Kategorie "ohne Ei" BACKEN. Und WIR fanden sie beide super lecker...haben allerdings 1,5% Milch, nur VanilleAroma und weniger zucker genommen ;) Sie waren sehr schnell und sehr lecker...also auch super falls man mal keine Eier im Haus hat ;)

23.01.2009 21:05
Antworten
Schokotatze

Hallo Buggi, du hast Recht. Es gibt leider nicht sehr viele Rezepte ohne Ei. Da freut es mich doch umso mehr, dass dir und deiner Schwester meine Waffeln geschmeckt haben. Vielen Dank auch für deine 4 Sterne :) Liebe Grüße, Schokotatze

23.01.2009 21:41
Antworten