Vorspeise
Hauptspeise
Vegetarisch
Saucen
Dips
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Snack
Frittieren
Pilze
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Champignons in Bierteig mit Knoblauchsauce

schmeckt wie auf Weinfesten, Messen oder Weihnachtsmärkten

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 20.01.2009 445 kcal



Zutaten

für
Öl zum Frittieren
500 g Champignons

Für den Teig:

2 Ei(er)
1 EL Zucker
250 g Mehl
300 ml Bier
1 EL Öl
2 EL Milch
Salz und Pfeffer
Fondor

Für die Sauce:

50 g Mayonnaise
80 g Joghurt
80 g Sauerrahm
Zitronensaft
3 Knoblauchzehe(n)
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
445
Eiweiß
14,07 g
Fett
21,36 g
Kohlenhydr.
44,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Champignons putzen und halbieren oder vierteln.

Für die Knoblauchsauce den Knoblauch sehr fein hacken oder durchpressen, mit Mayonnaise, Joghurt und Sauerrahm glatt rühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Für den Bierteig die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Mehl, Bier, Öl und Milch hinzu fügen und alles zu einem zähen, dickflüssigen Teig verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Fondor abschmecken.

Die Pilze durch den Teig ziehen und im heißen Öl frittieren.

Mit der Knoblauchsauce servieren.

Sehr lecker auch als Fondue.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Hoschi, mit Pils liegst Du immer richtig, aber es klappt auch mit Kölsch oder Hefeweizen. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

14.06.2019 10:24
Antworten
Hoschi1337

Huhu @CookingJulie kannst du mir sagen welches bier? es gibt so vile kölsch pilz hefe usw

13.06.2019 14:00
Antworten
Muffin2011

Sodalle nun muss ich auch mal bewerten,einfach nur klasse diese Champignons mit dem leckeren Dip.Dieser Bierteig gelingt immer, hab dieses Gericht schon sooooooo oft nachgekocht und auch Gäste waren begeistert. LG Tine

01.05.2018 22:24
Antworten
blutengel88

schmeckt suuuuuper lecker :) das schmeckt auch gut mit Zwiebelringen :)....

07.07.2014 16:09
Antworten
kampfkillerkatze

Sehr, sehr lecker! Nur leider wärs bei mir wohl auch zu flüssig geworden, hätt ich mich nichts aufs vielgerühmte Bauchgefühl verlassen! Nach nichtmal 200ml Bier wars schon seeeeehr flüssig, hab noch ein bisserl Mehl nachgeschüttet und thats it! Auch wars ein bisschen zuviel Teig, wo ich beim nächsten Mal wohl das Ganze um 1/3 reduzieren werde! Dies soll dem Rezept und dem Genuss der Kreation aber keinen Abbruch tun! War wirklich sehr, sehr gut! Gereicht wurden dazu Petersilkartofferl und ein grüner Salat! ;)

13.06.2014 14:30
Antworten
KHM1980

Liebe CookingJulie! Vielen Dank für das tolle Rezept für die Knoblauchsauce - genau so eine hatte ich gesucht. Im Urlaub gab es nämlich panierte Austernpilze mit so einer tollen Sauce und gleich mein erster Versuch von Deinem Rezept: Volltreffer! Beim zweiten Mal hab ich allerdings eine Knoblauchzehe weniger genommen, da meine wohl echt etwas scharf waren. Kombiniert hab ich es dann mit dem Gemüseschmarren von Rocky73, der ich auch gleich Deine Sauce empfohlen hab ;) http://www.chefkoch.de/rezepte/1717961280492798/Gemueseschmarren-mit-Knoblauchdip.html Deine Knoblauchsauce gehört jetzt ganz oben auf meine Dipp-Liste ;) Dankeschön!!

29.04.2014 10:54
Antworten
hen-lana

Hallo, wir hatten diese seeeehr lekeren Champignons gerade zum Abendessen. Wir fanden es wirklich sehr Lecker, nur haben wir ca. 1/3 weniger Bier in den Teig gegeben weil er sonst zu flüssig geworden wäre. Zusätzlich haben wir noch Hühnerbrust in Steifen geschitten in dem Teig ausgebacken was wirklich gut gepasst hat. In die Knobi-Soße habe ich noch ein paar TK-Kräuter geworfen und dazu haben wir einen gemischten Salat gegessen. Wirklich sehr gut =) Lieben Gruß

08.12.2013 20:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Steht ja sogar als Untertitel, dass er wie auf Weihanchtsmärkten schmeckt. In dem Fall hab ich das jetzt bestätigt =)

22.04.2012 20:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Der Teig schmeckt genau wie der Teig, der auf Weihnachtsmärkten etc für z.B. Langosch benutzt wird. Hat uns sehr gut geschmeckt =)

22.04.2012 19:59
Antworten
lisissi

Erste :-) gerade ausprobiert. nur zu empfehlen.

28.06.2010 19:50
Antworten