Bewertung
(6) Ø3,38
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.01.2009
gespeichert: 161 (0)*
gedruckt: 903 (3)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 27.10.2006
7 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

750 g Kartoffel(n), fest kochend
2 Stange/n Lauch, etwa 600 g
250 ml Gemüsebrühe
200 g Schlagsahne
  Salz und Pfeffer, frisch gemahlen
Lorbeerblatt
750 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Butterschmalz
200 g Camembert(s), mind. 45% Fett
150 g Preiselbeeren
  Fett, für die Form
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 716 kcal

Kartoffeln waschen, schälen, abspülen, abtropfen lassen und in nicht zu dünne Scheiben schneiden. Lauch putzen, die Stangen längs halbieren, gründlich waschen, abtropfen lassen und in Streifen schneiden. Brühe mit Sahne, Salz, Pfeffer und Lorbeerblatt in einem Topf aufkochen lassen. Kartoffelscheiben hinzugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten kochen. Lauchstreifen vorsichtig unterrühren und weitere 5 Minuten garen.

Den Backofen auf 200° vorheizen.

Hähnchenbrustfilets unter fließendem Wasser abspülen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer bestreuen. Butterschmalz in einer Pfanne zerlassen. Die Hähnchenbrustfilets darin unter wenden 10-12 Minuten braten.

Sahne-Lauch-Kartoffeln in eine große, gefettete Auflaufform geben. Hähnchenbrustfilets darauf setzen. Camembert in Scheiben schneiden oder würfeln und auf dem Auflauf verteilen. Die Form auf dem Rost in den vorgeheizten Backofen schieben. Ober/Unterhitze: etwa 200° Heißluft: etwa 180° Garzeit: 10-12 Minuten.

Preiselbeeren zum Auflauf servieren oder vor dem Servieren auf dem Auflauf verteilen.