heppis Käsespieße


Rezept speichern  Speichern

nicht nur für die Karnevalsparty geeignet, für 20 Spieße

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (28 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 19.01.2009 3871 kcal



Zutaten

für
600 g Käse (Emmentaler oder Leerdamer), am Stück
30 Weintrauben, grün, kernlos, je nach Größe evtl. mehr
30 Oliven, grün, mit Paprikapaste gefüllt, je nach Größe evtl. mehr
n. B. Pflanzenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
3871
Eiweiß
146,94 g
Fett
223,12 g
Kohlenhydr.
302,58 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Man braucht 20 Schaschlikspieße aus Holz, ca. 20 cm lang.

Den Käse in ca. 15 bis 20 Millimeter große Würfel schneiden. Oliven aus der Lake im Glas angeln und in Küchenkrepp trocken tupfen. Trauben waschen und ebenfalls in Küchenkrepp trocken tupfen.
Je 3 Trauben und 3 Käsewürfel auf einen Holzspieß aufspießen und so 10 Spieße bestücken.
Auf die restlichen 10 Holzspieße je 3 Oliven und 3 Käsewürfeln aufspießen.
Je nach Größe der Trauben oder Oliven können auch mehr als 3 Stück auf den Spieß passen. Einfach weiter aufspießen bis an beiden Enden noch ca. ein Daumen breit vom Holzspieß zu sehen ist.

Tipp:
Sollten die Käsewürfel hängen bleiben oder aufplatzen bzw. einreißen, die Holzspieße leicht mit Sonnenblumenöl einölen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, Käsespieße .....👍..... einfach immer wieder lecker Danke das du dieses tolle Rezept eingestellt hast!! Liebe Grüße Mooreule

15.09.2019 19:31
Antworten
yatasgirl

Hallo Leckere Spieße ich habe sie ohne Oliven gemacht. Danke für das leckere Rezept Liebe Grüße yatasgirl

26.06.2019 22:03
Antworten
mc_stroh

👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept 👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳👩🏼‍🍳

10.02.2019 14:29
Antworten
patty89

Hallo die Spieße sind schnell und lecker Danke für die Idee LG Patty

15.09.2018 21:34
Antworten
Bezaubern

Immer wieder ein muss auf einem Buffet. Jeder greift da gerne zu :-)

05.07.2017 08:46
Antworten
feuermohn

heppi, ich sag einfach nur Perfekt! Und für jede Party einfach nur der Hit. Es ist halt schnell in der Zubereitung und schmeckt einfach nur gut!!!! Ich könnte mir auch vorstellen, dass es mit dunklen Trauben sehr hübsch aussehen könnte ;-)

31.01.2009 12:46
Antworten
heppi

Emmy- - Ly, Rotkohl oder Weißkohl war bis in die 70-er die Basis für den Käseigel. Dafür nimmt man aber kürzere Spieße mit einem Stück Käse und einer Traube oder was auch immer. Vielleicht auch 2 Käsewürfel mit einem Extra dazwischen. Ich mußte beim CK-Treffen mit dem Motto Karneval was mitbringe, was für mich als Veggie etwas schwierig war, da es da nicht sooo viel gibt. Kenne die Spieße aus dem Faschingstreiben im Umland sowohl von Mainz als auch Frankfurt/Main. LG heppi

27.01.2009 14:31
Antworten
Emmy-Ly

Hallo Heppi! Erinnert mich so ein klein wenig an das Buffett der 60-iger Jahre. Käseigel hieß es? Die Spiesse wurden, wie oben beschrieben, in etwas Rundes gesteckt. Sieht auch heute noch auf der Party lustig aus. LG Emmy - Ly

27.01.2009 11:45
Antworten
CherAndi

Hallo heppi ! Ich habe dein Rezept heute früh schon gemacht und ein Foto eingestellt. Leider hatte ich keine Oliven da. Aber sieht auch so lecker aus. Ist eine gute Idee um ein Büffet aufzupeppen! Danke für diese Idee! Liebe Grüße ! * CherAndi*t

26.01.2009 10:34
Antworten
Finntina

Hallöchen! Wenn Du die Spiesse dann noch auf eine Apfelsine steckst - diese vorher in einen passenden Untersetzer legen, damit sie nicht umfällt - dann hast Du einen Partygag mehr. Sieht gut aus und schmeckt auch lecker. LG Finntina

21.01.2009 12:02
Antworten