Salat
Gemüse
raffiniert oder preiswert
Winter
Snack
Herbst
Frucht
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Feldsalat mit roten Linsen

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 19.01.2009



Zutaten

für
60 g Linsen, rote
3 TL Gemüsebrühe (Instant)
1 Apfel, geschält und gewürfelt
1 Zwiebel(n), rote, in dünnen Ringen
1 Stange/n Lauch, in Ringen
2 EL Öl
2 EL Balsamico
1 EL Schnittlauch, in Röllchen
100 g Feldsalat
50 ml Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Linsen in ¼ l Wasser mit 1 TL Gemüsebrühe 10 Minuten kochen, dann abseihen und abtropfen lassen. Zwiebeln und Lauch in heißem Öl 1 Minute anbraten. 50 ml Wasser, die restliche Gemüsebrühe und Apfelwürfel dazu geben und 1 Minute mit dünsten.

Alles mit den Linsen in eine Schüssel geben, Balsamico und Schnittlauch dazu geben und untermischen. Den geputzten Feldsalat unterheben und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

PettyHa

Hallo, ich habe den Salat als Vorspeise mit Gambas gereicht. Die roten Linsen habe ich nur 5 Minuten ziehen lassen, da sie rasch weich werden. Vielen Dank und lieben Gruß nach Portugal Petra

15.02.2013 23:10
Antworten
heimwerkerkönig

Danke Kati für deinen positiven Kommenater und die anregenden Kombinatioansmöglichkeiten. IUch werde das mal ausprobieren. (besonders mit Käse) lg heimwerkerkönig

07.03.2012 02:15
Antworten
Kati1989

Ich habe diesen Salat gemacht und fand ihn sehr lecker. Allerdings habe ich die Linsen nicht gekocht, weil sie mir da immer zu schnell zerfallen - stattdessen habe ich sie erst mit kochendem Wasser übergossen und etwas ziehen lassen und dann zu den Apfelwürfeln in die Pfanne gegeben. So hatten sie noch etwas Biss und waren für mich perfekt. Den Balsamico habe ich dann auch gleich mit in die Pfanne gegeben und etwas einreduzieren lassen. Die Kombination gefällt mir sehr gut, würzige Käsewürfel oder auch Räucherfisch passen gut zum Salat dazu. Viele Grüße und vielen Dank! Kati.

06.03.2012 14:01
Antworten