Gedünsteter Rosenkohl


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.55
 (243 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 18.01.2009 116 kcal



Zutaten

für
1 kg Rosenkohl
20 g Butter
½ TL Zucker
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelt
Salz und Pfeffer
Muskat
½ Tasse Fleischbrühe
1 EL Petersilie, gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
116
Eiweiß
9,16 g
Fett
5,15 g
Kohlenhydr.
7,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Rosenkohl putzen, waschen und abtropfen lassen.

Die Butter im Topf schmelzen, Zucker und Zwiebelwürfel dazu geben und die Zwiebeln glasig anlaufen lassen. Den Rosenkohl dazu geben und unter häufigem Rühren 5 Minuten braten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Die Fleischbrühe angießen und den Rosenkohl darin bei milder Hitze noch 10 - 12 Minuten dünsten.

Mit der gehackten Petersilie bestreut servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Seebergen

Lecker. Habe den Rosenkohl in einzelne Blätter zerlegt. Mit Zwiebel und Knobi in Butter gedünstet und eine Tasse Brühe aus dem Glas dazu. Spitze. Mal anders, als mit den ganzen Röschen. Perfekt.

06.02.2021 15:50
Antworten
mamamia071177

In meiner Gemüsekiste diesmal also Rosenkohl.... vor Jahren einmal einen Versuch gestartet, war aber so gar nicht mein Fall.... Jetzt musste ich also was finden was uns schmeckt. Dieses Rezept genau nachgekocht und was sagen mein Mann und ich jetzt? Rosenkohl darf jederzeit wieder in unsere Gemüsekiste!!!! Es war soooo lecker! Vielen lieben Dank fürs Einstellen!!!

06.12.2020 13:31
Antworten
kälbi

Zusammen mit dem Rosenkohl habe ich noch Karotten und Champignons angebraten und gedünstet. Ansonsten wie im Rezept beschrieben und das Gemüse hat uns sehr gut geschmeckt. LG Petra

30.11.2020 13:49
Antworten
sabikel

Uns fehlt hier der pfiff. Ich koche ihn zukünftig wieder ca. 7-8 Minuten und schitz ihn dann mit Zwiebeln, knofi und vielen Kräutern und Gewürzen in der Pfanne an.

24.11.2020 17:23
Antworten
Petra-Mohr

Sehr lecker.Wird immer wieder gemacht.👍

03.11.2020 10:52
Antworten
janinestein

Lecker

12.02.2011 22:40
Antworten
lisa42

Hallo zusammen, mit 2 Abänderungen hat uns heute dieser Rosenkohl wirklich gut geschmeckt. Zum einen brauchte ich eine ganze Tasse Brühe (lag vllt auch daran, daß ich Koch-Doofi ihn ohne Deckel gebraten/gedünstet hatte), dazu noch einen Schuß Weißwein, und es dauerte fast 30 Minuten (5 anbraten, 25 dünsten), selbst dann war er (gut kirschgroß) noch höflich gesagt recht bissfest. Hat aber wie gesagt dann gut geschmeckt! lg lisa

19.01.2011 21:04
Antworten
Happiness

ganz toll! Dein Rosenkohlgemüse war heute meine Beilage zu mit Käse und Rohschinken gefülltem Putenfilet und Butterspätzle. Lediglich die Petersilie habe ich weggelassen. lg, Evi

31.10.2010 14:30
Antworten
annamariele

Für und d a s Rezept! Einfach in der Zubereitung und sehr lecker als Beilage. Werde ich öfters genau so genießen!

26.11.2009 18:33
Antworten
ma_himba

Perfekt! Hatte noch frischen Rosenkohl im Garten und den habe ich heute nach Deinem Rezept gedünstet. Frische, selbst gemachte Fleischbrühe hatte ich auch noch. Genial lecker. Danke ma_himba

02.03.2009 11:22
Antworten