Rippli und Suurchrut


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Kasseler mit Sauerkraut, Zubereitung im Schnellkochtopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.44
 (7 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 10.02.2009



Zutaten

für
1 kg Sauerkraut, roh
600 g Kasseler (Rippli), roh
1 m.-große Zwiebel(n), gehackt
1 dl Apfelsaft, naturtrüb
Fleischbrühe, Paste oder Pulver

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Sauerkraut in ein Sieb geben, gut ausdrücken, den Saft dabei auffangen. Die Zwiebel im Schnellkochtopf in wenig Öl andünsten, das Sauerkraut dazu geben und 10 Min. mitdünsten. Mit Apfelsaft und etwas Sauerkrautsaft ablöschen, die Flüssigkeit mit wenig Fleischbrüheextrakt würzen (Vorsicht, das Fleisch ist auch gesalzen). Den Boden des Topfs mit etwas Sauerkraut bedecken, das Fleisch darauf legen und mit dem restlichen Sauerkraut zudecken. Den Deckel aufsetzen, alles aufkochen und unter Druck 20 Min. garen. Den Topf abkühlen lassen. Den Deckel abnehmen und die Flüssigkeit evtl. nachwürzen.

Dazu passen am besten Salzkartoffeln.

Tipp:
Mit einer Nadel kontrollieren, ob das Fleisch weich ist. Bei einem sehr dicken Stück kann es sein, dass 20 Min. nicht reichen. In diesem Fall das Sauerkraut warm stellen, den Locheinsatz in den Topf legen, etwas Sauerkrautsaft (anstelle von Wasser) hineingießen und das Fleisch unter Druck 5 - max. 7 Min. nachgaren lassen.

Die Sauerkrautmenge ist für normale Esser sehr großzügig berechnet. Der Rest eignet sich gut für eine leckere Suurchrutröschti (Sauerkrautrösti).

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

acidi

Ich hab das als Eintopf mit ca 400 ml Apfelsaft auf 1,5 kg Sauerkraut (komplett mit Sud) und 1 kg Kassler gemacht und zwar im elektronischen Schnellkochtopf cook4me. Sauerkraut, Apfelsaft und Fleisch 15 min unter Druck, abdampfen, nach belieben Kartoffeln in Stücken da rein (ich hatte ca 700 gr) und nochmal 8 min unter Druck. Durch den Apfelsaft wird das so süß sauer. Sehr lecker 😋

20.11.2021 17:50
Antworten
DolceVita4456

Nachdem es letzte Woche nochmals richtig kalt war, hatten wir Lust auf Sauerkraut und Kassler Rippchen. Bei uns gab es dazu noch selbstgemachte Schupfnudeln. Da ich nur für 2 Personen gekocht habe, wurde das Sauerkraut im Kochtopf gegart. Ich habe noch Wacholderbeeren und Lorbeerblätter in das Kraut gegeben. LG DolceVita

09.05.2021 19:13
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Uns hat es sehr gut geschmeckt. Wie in dem Kommentar von Micky geschrieben habe ich auch Wacholderbeeren und Lorbeerblätter rein getan. War nicht das letzte mal, das ich es so gemacht habe! Lg Bella

03.12.2012 14:07
Antworten
mickyjenny

Hallo, ich mache dieses Gericht ganz ähnlich, kommen nur noch zerquetschte Wacholderbeeren und ein Lorbeerblatt mit rein, und wenn ich es bekomme, nehme ich seit neuestem Cidre statt Apfelsaft und Brühe. LG Micky

12.02.2009 10:33
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Marquise, dieses Sauerkraut werde ich demnächst auch nach deiner Art zubereiten. Apfelsaft habe ich meistens daheim, berichte dann. LG Burgi

10.02.2009 04:19
Antworten