Lavendelsorbet

Lavendelsorbet

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 17.01.2009



Zutaten

für
270 ml Weißwein
10 g Blüten (Lavendelblüten)
180 ml Wasser
170 g Zucker
2 Eiweiß

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 12 Stunden Gesamtzeit ca. 12 Stunden 25 Minuten
Am Vortag die Lavendelblüten im Weißwein 15 min sieden, absieben und abkühlen lassen und im Kühlschrank aufbewahren.
Ebenfalls am Vortag Wasser und Zucker langsam aufkochen, bis der Zucker gelöst ist. Nach dem Abkühlen ebenfalls in den Kühlschrank stellen.
Die Rührschüssel oder das Kühlelement der Eismaschine in den Tiefkühler stellen (je nach Fabrikat).

Am nächsten Tag den Lavendelwein mit der Zuckermischung zusammengießen. Eiweiß steif schlagen und unter die Flüssigkeit heben. In die Eismaschine geben und in ca. 25 min kalt und cremig rühren.

Das Sorbet in einen sauberen Behälter umfüllen und im Tiefkühler aufbewahren.

Tipp:
Bitte nicht die Menge der Lavendelblüten erhöhen, sonst bekommt das Sorbet Ähnlichkeit mit Seife.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rinquinquin

Hallo, hier habe ich trockenen Weisswein genommen und frische Lavendelblüten, die ich angenehmer empfinde. Getrockneter Lavendel ist leichter, da wären wohl 5 g ausreichend. Gruss von Rinquinquin

18.01.2009 13:55
Antworten
tobimodo

Hallo. Nimmst du für das Sorbet trockenen oder lieblichen Weißwein? Und frische oder getrocknete Blüten? LG Annette

18.01.2009 13:04
Antworten