Bewertung
(29) Ø4,32
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
29 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2009
gespeichert: 517 (0)*
gedruckt: 4.906 (8)*
verschickt: 47 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 04.08.2007
111 Beiträge (ø0,03/Tag)

Zutaten

300 g Mehl, glattes
200 g Butter, zimmerwarme
100 g Puderzucker
100 g Kürbiskerne, fein gemahlen
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
1 Msp. Zimt
 etwas Zitronenschale, unbehandelt, abgerieben
  Mehl für die Arbeitsfläche
 evtl. Fett für das Blech
 n. B. Kuvertüre, zartbitter, zerlassen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 35 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Alle Zutaten bis auf die Kuvertüre mit dem Mixer (oder mit den Händen) zu einem glatten Teig verkneten und eine halbe Stunde kaltstellen.

Danach auf bemehlter Arbeitsfläche kleine Kipferl formen, auf ein gefettetes oder mit Backpapier belegtes Backblech legen. Bei ca. 180°C Ober-/Unterhitze im vorgeheizten Backrohr etwa 12 Minuten backen. Abkühlen lassen.

Nach dem Erkalten die Spitzen der Kipferl in die geschmolzene Zartbitterkuvertüre tunken. Auf ein Backblech legen und die Kuvertüre auskühlen lassen.

Tipp: Sollte der Teig sich nicht gleich verbinden (das kann am Mehl liegen), einfach einen Esslöffel kalte Milch unterkneten, das klappt immer!