Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2009
gespeichert: 27 (0)*
gedruckt: 472 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 12.09.2007
261 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 g Lammfilet(s)
Zwiebel(n), rot
1 EL Butterschmalz
  Salz
  Pfeffer, frisch gemahlen
Zitrone(n)
1 Bund Petersilie
1 Becher Joghurt (Sahnejoghurt ), 10% Fett
500 g Bohnen, grüne, feine
1/2 Tasse Wasser
1 EL Butter
1 EL Petersilie, gehackt
2 EL Zitronensaft

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Fleisch in fingerdicke Streifen schneiden und das Fett sorgfältig entfernen. Die Zwiebeln schälen und vierteln und die Schichten voneinander trennen. Die Zitrone auspressen. Den Bund Petersilie grob hacken.
Das Butterschmalz erhitzen und das Fleisch bei stärkster Hitze unter einmaligem Wenden anbraten. Die Zwiebeln hinzufügen und kurz mit braten. Salzen, pfeffern und den Zitronensaft hinzufügen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten schmoren.

Die Bohnen in Stücke schneiden und mit einer halben Tasse Wasser 20 Minuten kochen. Danach das Wasser der Bohnen abgießen, die Butter, zwei EL Zitronensaft und einen gehackten EL Petersilie unterrühren.

Den Joghurt cremig rühren. In die Fleischpfanne die gehackte Petersilie streuen, das Fleisch und die Bohnen auf die Teller legen und den Joghurt auf dem Fleisch verteilen.

Dazu schmeckt Vollkornbaguette mit Kräuterbutter.