Bewertung
(28) Ø3,93
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.01.2009
gespeichert: 956 (0)*
gedruckt: 2.679 (6)*
verschickt: 55 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.08.2007
452 Beiträge (ø0,11/Tag)

Zutaten

Paprikaschote(n), rot oder anderes Gemüse bzw. Pilze
50 g Salami
300 g Mehl
Ei(er)
150 ml Mineralwasser
300 ml Milch
1 TL Salz
  Pfeffer
5 EL Ajvar
1 EL Pizzagewürz oder Kräuter der Provence
3 EL Öl
50 g Käse (z. B. Parmesan, Emmentaler, mittelalter Gouda), gerieben
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 50 Grad vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, putzen und in kleine Würfel, die Salami in Streifen schneiden.

Das Mehl mit Eiern, Mineralwasser, Milch, Salz, Pfeffer, Ajvar und Pizzagewürz zu glattem Teig verrühren. Die Paprikawürfel unterziehen. Öl in einer Pfanne erhitzen und aus dem Teig nach und nach Pfannkuchen ausbacken. Pro Seite ca. 4 min. backen, bis sie goldbraun sind.

Nach dem Wenden mit Salamistreifen und geriebenem Käse bestreuen. Deckel auf die Pfanne legen, damit der Käse schmilzt. Fertige Pfannkuchen im Ofen warm halten.

Beim Gemüse kann man experimentieren, sehr gut schmeckt es auch mit Lauchzwiebeln, Zucchini und Champignons. Die Salami kann man auch durch Schinken ersetzen. Für Kinder sollte man nicht das scharfe Ajvar benutzen.