Zutaten

Beinscheibe(n) vom Rind
1/2 Tasse Olivenöl
Zwiebel(n)
Karotte(n)
1 Stange/n Lauch
 n. B. Lorbeerblätter
1/4 Liter Rotwein, trocken
1 Dose Tomate(n), stückige
2 EL Tomatenmark
1 TL Zucker
  Salz und Pfeffer
 etwas Knoblauchpulver
  Für die Gremolata:, optional, ich lasse sie weg
Knoblauchzehe(n)
1 EL Zitronenabrieb, unbehandelt
1 Bund Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Römertopf wässern. Die Karotten, Lauch und Zwiebeln schälen und fein würfeln. Im Olivenöl die Beinscheiben kross anbraten, aus der Pfanne nehmen und in den Römertopf legen.

In dem Bratfett das Gemüse anschwitzen und mit dem Rotwein ablöschen. Nun die gehackten Tomaten sowie das Tomatenmark, die Lorbeerblätter, das Knoblauchpulver und das Salz, den Pfeffer und den Zucker zufügen. Alles kräftig abschmecken und über die Beinscheiben geben.

Den Römertopf schließen und in den kalten Backofen stellen. Wenn der Ofen die Temperatur von 200°C erreicht hat, 1,5 - 2 Stunden schmoren lassen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch und die Petersilie fein hacken und mit der Zitronenschale vermischen. Wenn die Garzeit um ist, evtl. nochmals abschmecken, Gremolata darüber geben und zu Baguettebrot oder Nudeln oder Polenta servieren!