Backen
Europa
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Osteuropa
Tschechien
Kekse

Rezept speichern  Speichern

Butterkekse, leicht gesalzen

tschechische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.63
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. simpel 15.01.2009



Zutaten

für
200 g Weizenmehl, (405)
200 g Butter
4 EL Wasser, kaltes (ca.-Angabe)
1 Ei(er), zum Bestreichen
Salz, nach Geschmack
Fett, für das Backblech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Das Mehl sieben, Butterflocken, Salz sowie etwas Wasser zugeben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Kühl gestellt rasten lassen.
Dann dünn ausrollen und mit einer Form Kekse ausstechen. Diese auf ein gefettetes Blech legen und mit verquirltem Ei bestreichen.
Im vorgeheizten Rohr bei 180° goldgelb backen.
Wenn man es mag, können über das verquirlte Ei einige Kümmelkörner gestreut werden.

Die Kekse schmecken ausgezeichnet zu Bier und Wein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silberfuechsin

Hallo, das Rezept habe ich nun auch nachgemacht, der Teig war sehr gut zu verarbeiten. Zur Orientierung: Salzmenge ein guter gehäufter EL auf die oben genannten Zutatenmengen. Backzeit bei ca. 3mm Dicke ungefähr 12 - 14 Min. So waren sie goldgelb. Bestreut habe ich sie beim Einpinseln mit Eigelb dann noch mit gequetschem Mohn oder mit Honigpfeffer oder mit Kümmel oder mit Ringelblumenblüten. Lecker, auch nach Tagen noch, dann sind sie nämlich schon durchgezogen und schmecken besonders gut zum Bierchen. Frisch und etwas knuspriger mag ich sie am liebsten mit Kräuterquark als Dip.

08.10.2013 23:31
Antworten
workingcowhorse

Habe diese Kekse geschenkt bekommen, waren sehr lecker und werden bestimmt mal nachgebacken! Viele Grüße WCH

09.06.2013 16:43
Antworten
Gelöschter Nutzer

Sehr lecker und wunderbar wandlungsfähig - vielen Dank! Grüße Dornschrecke

10.07.2012 14:27
Antworten
Nachtischqueen

Hallo, ein super leckeres Rezept, wir waren sehr begeistert. Ich habe nach Gusto mit Kräutersalz gewürzt, sehr sehr lecker. Ein wirklich tolles Rezept und mal was anderes. Lieben Gruß Nachtischqueen

28.05.2010 10:30
Antworten
Froeschlein2005

Hallo, ist mal eine nette Abwechslung zu den süßen Keksen. Bei mir sind es zwei Bleche voll Kekse (ca. 45 Stück) geworden. Und ich habe auch Sesam statt Kümmel genommen. Liebe Grüße Froeschlein

05.10.2009 11:53
Antworten
Wildkraut

Hallo! Hab die Kekse gestern ausprobiert. Allerdings habe ich statt Kümmel Sesam genommen. Die Kekse sind total lecker und zergehen auf der Zunge. Vielen Dank fürs Rezept! LG, das Wildkraut

05.09.2009 14:33
Antworten