Beilage
Deutschland
Europa
Gemüse
Herbst
Salat
Vegan
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rot - grüner Krautsalat

erfrischende Beilage

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 15.01.2009



Zutaten

für
½ kl. Kopf Weißkohl, in feine Streifen geschnitten
½ kl. Kopf Rotkohl, in feine Streifen geschnitten
2 EL Rapsöl
4 EL Essig, (Reisessig oder anderer milder Essig)
2 EL Ahornsirup
Maggi
Kümmelpulver
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die fein geschnittenen Kohlsorten in eine große Schüssel geben. Essig in einem kleinen Topf mit Ahornsirup erhitzen, danach mit dem Öl unter den Kohl mischen. Mit Salz, Kümmel und Maggi abschmecken.

Mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen, vor dem Servieren noch einmal abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annaanja

Das grün steht für den frischen Weißkohl, dessen Blätter bei einem jungen Kohl auch grün sind....das Rezept brauchte halt einen Namen....ich hoffe es schmeckt auch rot-weiß..... LG Anja

19.07.2009 13:38
Antworten
Pepi

Hallo, habe Dein Rezept gefunden. Werde ich mal ausprobieren. Aber ich frage mich wofür steht das Rot - "grüner" Salat" Oder habe ich etwas falsch verstanden? VG Pepi

09.07.2009 12:18
Antworten