Bewertung
(40) Ø4,17
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
40 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 02.06.2003
gespeichert: 3.801 (2)*
gedruckt: 10.361 (19)*
verschickt: 179 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.01.2003
10 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
250 g Mehl (Teigwarenmehl)
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
2 EL Öl (Olivenöl) (oder 1 El)
1 EL Wasser (oder 2 El)
300 g Lachs, geräuchert, in Tranchen, davon 50 g für die Garnitur
1/2 Bund Dill
2 EL Mascarpone (oder 3 El, ca. 60 g)
  Salz und Pfeffer
1 EL Butter, zum Abschmelzen
1 EL Schnittlauch (oder 2 El), geschnitten

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 555 kcal

Für den Pastateig das Mehl mit dem Salz in einer Schüssel mischen. Die Eier mit dem Öl und dem Wasser verrühren, zum Mehl geben und alles zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen. Teig auf etwas Mehl einige Minuten kräftig kneten und schlagen, dann mit feuchtem Tuch bedecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
Für die Füllung 250 g Lachs fein hacken. Dill ebenfalls fein hacken, zum Lachs geben. Mascarpone zufügen, alles gut vermischen, Füllung am Schluss mit Pfeffer und Salz würzen. Den Teig portionsweise auf etwas Mehl 2-3 mm dünn zu Platten auswallen (oder durch die Teigmaschine drehen). Je eine Teigplatte auf den Tisch legen, Füllung teelöffelweise in Abständen von 3-5 cm (nach gewünschter Größe der Ravioli) auf den Teig geben. Die Zwischenräume mit Wasser bepinseln, zweite Teigplatte drauflegen, zwischen der Füllung mit der Hand oder Holzstäbchen die Teigplatten zusammendrücken, dann die Ravioli ausschneiden. Ravioli nebeneinander auf leicht bemehlte Oberfläche legen und vor dem Kochen einige Minuten im Tiefkühler schockgefrieren.
In einer großen Pfanne zirka 2 Liter Salzwasser zum Kochen bringen, Ravioli portionsweise darin einige Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Mit der Schaumkelle herausnehmen, auf einer Platte anrichten. Die Butter in einem Pfännchen leicht bräunen lassen, über die Ravioli gießen, mit gehacktem Schnittlauch bestreuen. Restlichen Lachs in Streifen schneiden und als Garnitur über die Ravioli geben.
Dazu passt ein gemischter Salat.
Tipp: Der Teig kann auch am Vortag zubereitet werden.
Für 2 Personen: Zutaten halbieren, oder Original-Menge zubereiten und eine Hälfte tiefkühlen.