Backen
Kuchen
USA oder Kanada
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


American Key Lime Pie

super leicht und total lecker

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
bei 71 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 17.01.2009



Zutaten

für

Für den Boden:

300 g Keks(e) (Butterkekse, evtl. Vollkornkekse)
200 g Butter, zerlassen

Für die Füllung:

4 Eigelb
800 g Kondensmilch, gezuckerte (z. B. Milchmädchen)
240 ml Limettensaft
evtl. Sahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten Kalorien pro Portion ca. 4369 kcal
Für den Boden zunächst die Kekse zerkleinern und mit der Butter vermischen. In eine 26er Springform geben und einen Rand von etwa 3 cm formen. Im vorgeheizten Ofen bei 175°C ca. 8 Minuten vorbacken.

In der Zwischenzeit für die Füllung die Eigelbe aufschlagen, bis sie hellgelb sind. Die gezuckerte Kondensmilch unterrühren und zuletzt den Limettensaft kurz unterrühren. Bei 175°C weitere 20 - 25 Minuten backen.

Etwa 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen und evtl. mit Sahne servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Priinciipessa

Habe ihn im Februar auf den Florida Keys gegessen und der hier kommt sehr nah dran! Zwar sehr reichhaltig aber wirklich super! Am Besten sogar eiskalt aus dem Kühlfach genießen mit Sahne! 5 Sterne von mir!

19.05.2018 14:56
Antworten
uliluna

Ich habe den Kuchen zwar noch nicht ausprobiert, aber Lemon Pie ist ganz anders, wie normale Kuchen......da muss man sich überraschen lassen und Zitronen muss man mögen. ich habe einen Pie gemacht mit Lemon Curd, meine Schwester liebt ihm, da kann man zwischendurch nur den Mund verziehen, weil der Geschmach süss sauer, echt krass ist......aber so soll es sein.....und der Mürbeteig Pie bei den amerikanischen, sind oft salzig denke ich.....ausser für Käsekuchen. Über Geschmack lässt sich nicht streiten.

13.10.2016 15:37
Antworten
Xenia-Sophie

Leider ist der Kuchen überhaupt nicht unser Fall gewesen. Er schmeckte viel zu säuerlich und irgendwie künstlich. Ich würde statt des Limettensaftes eher frisch gepressten Zitronensaft verwenden und davon dann auch nicht zu viel. Außerdem war er leider viel zu süß. Irgendwie ist die Kombination von Kondensmilch und Zitrone sehr gewöhnungsbedürftig.

04.09.2016 04:13
Antworten
KateMiovska

Ich fand den Kuchen gut, das Geburtstagskind fand es perfekt. Ich habe 680 gr Milchmädchen aus der Tube genommen und mir war der Kuchen extrem süß-ist aber Geschmacksache. Habe für den Boden nur 200gr Kekse genommen mit 100 gr Butter und warf für meine Form 28 genug. Ich habe auch noch bisschen Schalle von den Limetten für die Creme genommen. Kann ich nur empfehlen. Danke fürs Rezept, Fotos lade ich auch hoch

20.07.2016 23:42
Antworten
Nesssaaala90

wird intensiver wenn man die schale ein paar Limetten gerieben hinzufügt :)

16.04.2016 08:14
Antworten
kingmoon

Hi, also der Kuchen schmeckt gut, man muss dafuer ab Limetten moegen (und das tue ich). Ich glaube, dass ich das naechste mal auch mehr Zucker nehmen muss. Geschmacklich auf jeden Fall ein leckerer Kuchen, ich schiebe meine Kritikpunkte mal auf mein fehlendes Koennen :D: Ich habe den Kuchen mit selber hergestellter gezuckerters Kondensmilch gemacht und diese war wohl nicht fest genug, sodass der ganze Kuchen ein wenig fluessig ist. Das naechste mal nehme ich auch Vollkornbutterkekse dazu, da der Boden sonst ein wenig langweilig ist. Insgesamt aber ein nettes Rezept, welches ich mit dem Modifikationen nochmal machen werde

01.02.2009 21:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

also mal ehrlich, der "kuchen" schmeckt mal gaaar nicht, und bei gott, ich weiss nich an welcher der zutaten es liegt...*grübl,grübl*. naja, vll echt geschmacksache...

29.01.2009 23:35
Antworten
kaddistar

dann scheint es wirklich geschmackssache zu sein ;) tut mir leid für dich

30.01.2009 13:35
Antworten
backy78

Nach meinem letzten Amerikaurlaub habe ich lange nach einem Rezept gesucht, das mit dem amerikanischen Key Lime Pie mithalten kann... Jetzt hab' ich eins gefunden ;) Die Zubereitung ist viel einfacher, als ich dachte und der Kuchen ist superlecker. Der wird jetzt öfters gebacken.

17.01.2009 22:26
Antworten
kaddistar

Danke für die Bewertung =)

17.01.2009 22:57
Antworten