Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2009
gespeichert: 35 (0)*
gedruckt: 429 (6)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.10.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Backmischung für Weißbrot
225 ml Wasser, lauwarmes
5 EL Olivenöl
1/2 Handvoll Rosmarin, frischer
1/2 Handvoll Oregano, frischer
1/2 Handvoll Schnittlauch, frischer
1/2 Handvoll Knoblauch - Grün oder Bärlauch oder
3 Zehe/n Knoblauch pro 0,5 Handvoll Kräuter
1/2 Handvoll Basilikum, frisch
600 g Doppelrahmfrischkäse, zimmerwarm
4 Zehe/n Knoblauch
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kräuter und Knoblauch fein hacken und mit der Brotbackmischung in eine Schüssel geben. Dann das Öl und das Wasser hinzufügen und alles gut durchkneten. Den Teig für 25 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen.

Danach einen Teil des Teiges nehmen und ca. 5 mm dick zu einer länglichen Form ausrollen (ca. 15 cm breit). Die Hälfte des Teiges mit 150 g Frischkäse entlang der langen Seite bestreichen und je nach Geschmack noch mit etwas gehacktem Knoblauch bestreuen. Dann die unbestrichene Hälfte des Teiges über der bestrichenen Hälfte zusammenklappen, sodass der Frischkäse vom Teig eingeschlossen ist.

Nun das Ganze in ca. 3 cm breite Streifen schneiden die beiden Enden jedes Streifen nehmen und um 360° in sich verdrehen (einmal ganz herum), sodass die Stangen sich wendeln. Dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen (wenn der Platz gut ausgenutzt wird, reicht eines für alle Stangen).

Wenn der ganze Teig auf diese Weise verarbeitet ist, den Backofen bei Ober- und Unterhitze auf 200°C vorheizen und während dieser Zeit die Stangen noch einmal kurz ruhen lassen, dann für 25 Minuten backen, bis die sie gut aufgegangen und ganz leicht gebräunt sind.

Tipps: Alles in allem benötige ich insgesamt an die 2 Stunden vom Schneiden der Kräuter, bis die Stangen fertig sind. Man kann sie gut am Vortag zubereiten, oder eine größere Menge machen und einen Teil einfrieren und nach Bedarf auftauen und jeweils kurz vor dem Verzehr aufbacken. Am besten schmecken sie noch warm. Die Kräuter können ruhig großzügig verwendet werden, man kann sie fast nicht überdosieren.