Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.01.2009
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 361 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
4.287 Beiträge (ø0,68/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Eisbein(e), gepökelt (oder anderes gepökeltes vom Schwein)
8 große Kartoffel(n)
1 Pck. Steinpilze, getrocknet ca. 20 g
1 1/2 Liter Brühe, evtl. auch ein wenig mehr
Lorbeerblätter
Nelke(n)
Wacholderbeere(n)
8 Körner Piment
Pfefferkörner
2 große Zwiebel(n)
4 EL Essig, (Weißweinessig oder weißen Balsamico)
2 EL Zucker
 evtl. Brühe, instant

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Eisbein im Schnellkochtopf mit der Hälfte der Gewürze und den Zwiebeln weich kochen, die Brühe durchsieben und das Fleisch in kleine Würfel schneiden.
Die Kartoffeln in Würfeln oder Scheiben schneiden, mit der Brühe aufsetzen, die andere Hälfte der Gewürze und die kurz eingeweichten, getrockneten Steinpilze dazu geben und ca. 20 Min. köcheln lassen. Die Kartoffeln mit dem Kartoffelstampfer zerkleinern, mit Essig und Zucker evtl. mit Brühpulver abschmecken, die Eisbeinwürfel dazugeben und fertig, wir essen frisches Bauernbrot dazu.

Wer mag, kann anstatt dem Fleisch, oder auch zusätzlich, ausgebratene Speckwürfel aus fettem, grünen Speck zum Schluss dazu geben.