Bewertung
(28) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
28 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.01.2009
gespeichert: 2.204 (12)*
gedruckt: 4.419 (37)*
verschickt: 46 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.12.2007
534 Beiträge (ø0,13/Tag)

Zutaten

150 g Dinkelvollkornmehl
1/2 TL Salz
1 Prise(n) Zucker, braun
5 g Hefe, frisch
1 EL Olivenöl
125 ml Wasser, lauwarm
300 g Blattspinat, TK
200 g Pilze (Waldpilze), geputzt oder TK
1 große Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
150 g Sauerrahm
Ei(er)
 evtl. Milch bei Bedarf
50 g Gouda, geriebener
  Butterschmalz für die Form
  Petersilie
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 55 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus dem Dinkelmehl, dem Salz, dem Zucker, der Hefe, dem Olivenöl und dem Wasser einen weichen Hefeteig kneten und ca. 30 Minuten abgedeckt gehen lassen.

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In 2 Portionen teilen.

Die erste Portion Zwiebel-Knoblauch-Mischung in einer heißen Pfanne (mit wenig Öl) glasig dünsten. Die Waldpilze hinzufügen. Salzen und pfeffern und so lange braten, bis die entstehende Flüssigkeit verdampft ist. Petersilie unterrühren und beiseite stellen.

In derselben Pfanne die zweite Portion Zwiebel-Knoblauch-Mischung in wenig Öl andünsten. Den ausgedrückten Blattspinat hinzufügen. Salzen und pfeffern. Ca. 5 Minuten dünsten und beiseite stellen.

Eine Tarteform (oder Springform) mit 26 cm Durchmesser mit etwas Butterschmalz ausfetten und mit dem Dinkelteig auslegen (den Rand nicht vergessen!).

Den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die mit Teig ausgekleidete Tarteform 5 Minuten im Ofen vorbacken. Dieser Schritt muss nicht sein, sorgt aber dafür, dass der Teig länger knusprig bleibt. Isst man die Quiche sofort, ist das Vorbacken eigentlich unnötig.

Nach dem Vorbacken (oder sofort!) die Quiche wie folgt belegen:
Den Spinat auf den Teig geben und gut verteilen. Die Pilze über den Spinat schichten. Den Sauerrahm mit den Eiern, dem Gouda, Salz, Pfeffer und etwas Muskat verquirlen. Evtl. etwas Milch hinzufügen (falls der Guss zu dick sein sollte!). Den Guss nun auf die Quiche (Pilze oben) verteilen.

Im heißen Backofen ca. 40 Minuten backen.

Die Quiche schmeckt sowohl warm als auch kalt wunderbar.

Dazu passt ein gemischter Salat.