Bewertung
(160) Ø4,51
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
160 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2009
gespeichert: 3.414 (6)*
gedruckt: 20.057 (119)*
verschickt: 180 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.09.2008
2.074 Beiträge (ø0,62/Tag)

Zutaten

1 EL Margarine (z.B. gelbe Becel)
Ei(er)
200 g Quark
75 g Rohrzucker (Rohrohrzucker), oder backfähiger Süßstoff
2 EL, gestr. Backpulver
200 g Dinkelmehl, ersatzweise Roggenmehl
1 Schuss Mineralwasser
1 Pck. Vanillepulver
  Margarine (z.B. gelbe Becel), zum Einfetten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Margarine, Quark und Eier auf höchster Stufe mit dem elektrischen Handrührgerät verquirlen
In einem Extratopf Mehl und Backpulver, Zucker und Vanillezucker miteinander vermengen. Jetzt die Mehlmasse esslöffelweise zu der Eier-Quarkmischung und einen kräftigen Schuss Mineralwasser geben, dabei auf höchster Stufe mit dem elektrischen Handrührgerät miteinander verquirlen. Die Masse darf nicht flüssig sein, sondern sollte vom Esslöffel zäh abreißen.
Ein Waffeleisen mit wenig Margarine auspinseln. Maximal 2 Esslöffel Teig pro Waffel reichen vollkommen aus. Die Waffel ausbacken und mit etwas Puderzucker oder Ahornsirup servieren.