Backen
Vegetarisch
Schnell
einfach
Süßspeise
Mehlspeisen
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

1 A Apfel-Eierpfannkuchen

leicht und locker

Durchschnittliche Bewertung: 4.49
bei 39 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 13.01.2009 2323 kcal



Zutaten

für
350 g Mehl
70 g Zucker
6 Ei(er)
250 ml Milch
250 ml Mineralwasser, mit Kohlensäure
1 TL, gestr. Backpulver
2 m.-große Äpfel

Nährwerte pro Portion

kcal
2323
Eiweiß
89,88 g
Fett
48,78 g
Kohlenhydr.
376,82 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Gewaschene Äpfel entkernen und mit Schale in Stückchen (etwas kleiner als Pommes) schneiden.

Eier trennen. Eiweiß und Zucker steif schlagen. Eigelb mit Milch und Wasser verrühren. Mehl mit Backpulver mischen und unter das Eigelb-/Milch-/Wassergemisch rühren. Eischnee unterheben.

Fett in der Pfanne erhitzen, ca. 2 Suppenkellen voll Teig einfüllen und oben auf den Teig ca. eine Hand voll Apfelstücke verteilen. Die Pfannkuchen bei mittlerer Hitze backen, bis die Unterseite goldbraun ist, die Pfannkuchen drehen, und wie oben noch mal backen.

Die Pfannkuchen werden durch den Eischnee, das Mineralwasser und das Backpulver sehr luftig und locker.

Schmecken heiß und kalt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anne-Winter

4 Portionen steht da hab jetzt 80 Pfannkuchen ansonsten sehr gut

07.10.2019 18:23
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Anne-Winter, die Pfannkuchen kannst Du auch einfrieren. Bei Teig geben wir immer an 1 Portion für den gesamten Teig. Für wie viele Personen dann die Menge der Pfannkuchen reicht oder in wie viel Stücke man einen Kuchen schneidet, hängt vom Hunger und von Vorlieben ab. Im Kommentar vom 18.09.2019 berichtet Jule345, dass sie aus der halben Zutatenmenge 3 große sehr dicke Pfannkuchen gebacken und dies für 1,5 Portionen gereicht hat. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

08.10.2019 08:48
Antworten
Jule345

Sehr lecker! Vielen Dank für das einfache Rezept. Ich habe die halbe Menge gemacht. Das ergab 3 große sehr dicke Pfannkuchen und hat für 1,5 Portionen gereicht. Dazu gab es etwas Ahornsirup. Selbst mein Vater, der eigentlich nicht so gerne Pfannkuchen mag, war begeistert und hat stundenlang geschwärmt!

18.09.2019 05:55
Antworten
Hessen73

Super lecker. Gerade gegessen. Kann ich den Teig einfrieren?

21.06.2019 12:24
Antworten
Babsybiene

Super Rezept, total leckaaaa 👍👍👍👍

09.01.2019 20:03
Antworten
Sonja62

Habe gerade die Apfelpfannkuchen gebacken und *probiert* mmmhhhhh ein TRAUM :o) !!!!Alleine der Teig sah schon zum anbeißen aus ;o)!!!! Ein TOLLES Rezept-gibt es nun öfters!!! LG,Sonja

28.09.2009 10:35
Antworten
borzelbär

Hallo, auf Wunsch meines kindes gab es heute deine Apfelpfannenkuchen. Sie waren sehr schnell zubereitet und haben allen sehr gut geschmeckt. Ich habe aber noch Vanillezucker dazugegeben. Wird es jetzt öfters bei uns geben. LG Stephan

11.07.2009 14:07
Antworten
karin510

Hallo, auf Wunsch meines Mannes gab es heute deine Apfel-Eierkuchen. Sie waren sehr schnell zubereitet und haben allen sehr gut geschmeckt. Ich selbst bin nicht so der Pfannkuchenfan - aber wenn ich welche esse, dann diese. LG Karin

03.06.2009 14:43
Antworten
too-nice

Die Pfannkuchen sind super luftig - klasse im Geschmack. Die gibt es ab sofort des öfteren. LG Andrea

29.01.2009 18:14
Antworten
mwarnecke

Hi, danke für das schnelle und einfache Rezept! Sehr lecker und ich habe noch nie Pfannekuchen so gut hinbekommen wie diese hier! Das ist das beste Rezept das ich kenne! Habe auch deine Apfelpfannkuchen probiert und auch für sehr gut befunden! Beide Rezepte sind top! VG mwarnecke

18.01.2009 16:01
Antworten