Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Auflauf
Schnell
einfach
Schwein
Winter
Herbst
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Wirsing - Hackfleischauflauf

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 11 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 14.01.2009 916 kcal



Zutaten

für
1 Wirsing
2 Fleischtomate(n)
3 EL Öl
1 Zwiebel(n)
500 g Hackfleisch, halb und halb
300 g Käse, (Roquefort oder Emmentaler)
200 g Schlagsahne
2 Ei(er)
Salz
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle

Nährwerte pro Portion

kcal
916
Eiweiß
50,11 g
Fett
76,02 g
Kohlenhydr.
9,30 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Wirsing putzen, vierteln und in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. In kochendem Salzwasser etwa 3 Minuten blanchieren, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Die Tomaten überbrühen, häuten, grob hacken, dabei die Stielansätze und Kerne entfernen. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Zwiebel darin anbraten. Das Hackfleisch dazu geben und so lange braten, bis es krümelig ist. Dann salzen, pfeffern und vom Feuer nehmen. Die Hälfte vom Roquefort zwischen den Fingern zerkrümeln (Emmentaler reiben) und zusammen mit den Tomaten unter das Hackfleisch mischen. Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Eine feuerfeste Form ausfetten und die Hälfte vom Wirsing einfüllen. Die Sahne mit den Eiern verquirlen, leicht salzen und pfeffern. Die Hälfte davon über den Wirsing geben. Die Hackfleischmischung in die Form füllen, mit dem restlichen Wirsing bedecken und mit der übrigen Eiersahne begießen. Den restlichen Käse darüber streuen.

Im heißen Backofen auf der mittleren Schiene etwa 30 Minuten backen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

luna-d

Hallo, danke für das tolle Rezept - gerade mit Wirsing gibt es wenig Rezepte finde ich. Ist eines unserer Lieblingsessen geworden, sogar die Kinder lieben es (deshalb lieber Emmentaler)! Kann wie oben auch beschrieben etwas stärker gewürzt werden, ansonsten alles laut Rezept, super! lg claudia

08.12.2013 13:05
Antworten
hmmYummy

Hey, Wirklich sehr lecker der Auflauf. Ich habe die Auflaufform zuvor noch mit vorgegarten Kartoffelscheiben ausgelegt und dann darauf den Hack-Wirsing-mix gegeben. Das passt auch sehr gut. Gruß Andre

15.02.2013 19:27
Antworten
birgitmohr

Das ist wirklich sehr lecker! Allerdings haben wir (wohnhaft in Holland) Gouda :-) anstatt Roquefort oder Emmentaler genommen, vor allem weil die Kinder die anderen Sorten nicht mögen. Für meine Tochter habe ich eine Extraportion gemacht mit vegetarischem Hackfleisch, ansonsten alles gleich - auch sehr lecker! Das gibt es ab sofort öfter! Gruss Birgit

20.10.2012 15:07
Antworten
kuechengirl

Hallo, Habe mich auch mal an Wirsing getraut, muss sagen es war super lecker. Sogar mein Sohn hat geschwärmt davon. Muss Sabine recht geben bei uns wird es den Auflauf auch wieder geben Gruß Lydia

22.10.2011 11:58
Antworten
Kruemmelbiene

Hallo, habe gestern das Rezept nachgekocht. War wirklich super lecker. Wir haben Emmentaler als Käse genommen und eine Dose Tomaten. Beim nächsten Mal werde ich es etwas mehr würzen, das kann es vertragen. Aber das ist jeden seine eigene Entscheidung. Wird es bei uns mal wieder geben. Gruß Sabine

03.11.2010 06:26
Antworten