Bewertung
(67) Ø3,93
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
67 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.01.2009
gespeichert: 1.645 (5)*
gedruckt: 7.345 (43)*
verschickt: 43 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.08.2008
8.175 Beiträge (ø2,41/Tag)

Zutaten

600 g Reis, gekochter
Ei(er)
1/2  Zitrone(n), Saft davon
  Thymian
  Salz oder Sojasauce
  Pfeffer
  Öl
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Pfanne oder Wok erhitzen und Öl darin heiß werden lassen. Den gegarten Reis dazu geben und eine Weile unter Rühren anbraten, ruhig auf höchster Stufe. Mit Pfeffer und Salz oder Sojasauce, Zitronensaft und Thymian würzen. Die Eier verquirlen und darüber geben, nochmals richtig gut rühren, damit es schöne "Eierfetzchen" gibt. Abschmecken mit Pfeffer und Salz oder Sojasauce.

Nach jeder Zutat gut durchrühren, bevor die nächste dazu gegeben wird.

Die Länge der Bratzeit hängt von der gewünschten Bräune und Konsistenz des Reises und der Eier ab. Ich brate immer den Reis ca. 10 Minuten an, dann kommen erst die Gewürze und das Ei und dann lasse ich es im Ganzen noch mal ca. 10 Minuten braten.

Selbstverständlich kann man auch noch Gemüse (z.B. Paprika oder Erbsen) oder Fleisch (das sollte dann aber den Bratanfang machen) dazu geben, aber uns schmeckt er so am besten, auch gerne zum Frühstück oder als warmer Zusatz beim Brunch.