Gnocchi mit Spinat - Gorgonzolasoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.12
 (39 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 29.05.2003



Zutaten

für
250 g Gnocchi
250 g Blattspinat, TK
1 EL Butter
1 kleine Zwiebel(n)
250 Liter Milch
75 g Sahne-Schmelzkäse
150 g Gorgonzola
1 Tomate(n), gewürfelt
Salz und Pfeffer
Muskat

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Gnocchis in viel sprudelndem, gesalzenem Wasser gar werden lassen (dauert ca. 3 Minuten). Blattspinat unaufgetaut mit der Butter und einer kleinen Zwiebel andünsten. Milch zugießen und die in kleine Stücke geschnittenen Käse zugeben und unterrühren bis es "soßig" geworden ist. Nach Geschmack kann auch trockener Weißwein zugegeben werden.
Die Tomaten waschen, vom Blütenansatz befreien und würfeln, zusammen mit Salz, Pfeffer und etwas Muskatnuss zur Soße geben.
Die abgeschütteten Gnocchi auf Tellern anrichten und in die Mitte die Spinat-Gorgonzola Soße geben. Den Tellerrand mit frisch gemahlenem Pfeffer dekorieren und sich das schnell zubereitete, super leckere Essen in Ruhe gönnen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hausmannskost-ele

Es wird hier zuweilen die sehr flüssige Konsistenz angesprochen. Dies kann man deutlich reduzieren, indem man den Spinat zuvor auftauen lässt und gut ausdrückt verwendet. Weiterhin kann man mit wenig Milch beginnen, den Käse zugeben und dann mit weiterer Flüssigkeit (Milch, Wein) die Sämigkeit regulieren. Einfach, schnell und lecker ist dieses Gericht allemal.

16.02.2020 19:52
Antworten
Pfefferminza764

Hab aus Versehen die Tomate am Schluss vergessen :'-D Die Gewürze waren aber alle drin. Zudem hab ich den Käse mit nicht mehr ganz so jungem Gouda (in geriebener Form) substituiert. Alles in allem eine sehr geile, reichhaltige Soße!

16.11.2019 21:06
Antworten
ute63

hallo, ich habe die milch weggelassen. zwei EL Mascarpone und der Gorgonzola gaben eine prima Konsistenz. ausserdem habe ich noch eine Knoblauchzehe rein gerieben. sehr sehr gut, danke fürs Rezept!

20.05.2019 17:03
Antworten
TanjaDeck

Sehr lecker! Ich hab allerdings frischen Spinat genommen und nicht ganz so viel Gorgonzola. Bei mir war es eher etwas suppig, aber wir mögen es gerne mit etwas mehr Flüssigkeit :-) Wird auf jeden Tag wieder gekocht...

08.05.2019 19:46
Antworten
kälbi

Die Zutatenmengen habe ich für uns angepasst und alle waren zufrieden, die Gnocchi haben sehr gut geschmeckt. LG Petra

16.01.2019 15:22
Antworten
LadyCelissa

Das hört sich klasse an. Die Gnocchi werde ich gleich heute Mittag machen, war grade auf der Suche nach einem schnellen Rezept. Ich mache dazu noch Schweinefilet in der Pfanne gebraten.

27.12.2004 10:15
Antworten
Steuermann

Hat uns prima geschmeckt ! Da wir Gorgonzola über alles lieben, haben wir ein bißchen mehr genommen. LG Steuermann

21.09.2004 20:09
Antworten
tmovbm

250 Liter Milch wäre aber doch ein bisschen viel ;-) Ich probiers lieber mit 250 ml. Thorsten

04.05.2004 14:05
Antworten
Gelöschter Nutzer

das hab ich auch gedacht... :-)

04.11.2010 09:50
Antworten
Joseph!ne

Hallo! Die Gnocchis haben uns sehr gut geschmeckt, das wird es jetzt öfter geben! LG Joseph!ne

07.01.2004 00:15
Antworten