Auflauf
einfach
Frühling
Gemüse
Hauptspeise
Schnell
Schwein
Sommer
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Speck-Spargel

eine gute Alternative zu Hollandaise

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.01.2009



Zutaten

für
750 g Spargel, weiß
1 Zitrone(n), Bio
2 Ei(er)
3 Scheibe/n Bacon
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
Schnittlauch, in Röllchen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Spargel schälen, die Enden abschneiden und mit 2 Zitronenscheiben ca. 8 - 10 min. garen. Ich nehme immer den Dampfgarer, alternativ geht natürlich auch wie gewohnt kochen auf dem Herd.

Eier verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bacon halbieren.

Den gegarten Spargel in eine Auflaufform geben, mit der Eiermasse übergießen und den Bacon drauflegen. Im heißen Ofen bei 220 Grad auf der mittleren Schiene 15 - 20 min. garen. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Dazu passen gut Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

viechdoc

Hallo francette , lecker...Mir wärens aber zu wenig Eier gewesen , ich hab unter eine Portion schon zwei gegeben . Anstelle des Bacon könnte ich mir auch Kochschinkenwürfel unterm Rührei vorstellen .Schöne Alternative zum klassischen Spargel. Danke fürs schöne Rezept sagt der viechdoc

03.05.2012 18:17
Antworten
assiwz

Hallo francette, ich habe gestern dein Rezept ausprobiert und bin schwer begeistert. Es hat supergut geschmeckt und war sehr schnell zubereitet. Vielen Dank für das tolle Rezept. Von mir erhältst du dafür 5 Sterne. Liebe Grüße assi

13.05.2009 15:23
Antworten