Backen
Frühling
Kinder
Kuchen
Party
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Marienkäfer - Muffins

mit leckerer Füllung, ergibt 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 12.01.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

180 g Butter, weiche
180 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
3 Ei(er)
150 ml Saft (Multivitaminsaft)
375 g Mehl
3 TL, gestr. Backpulver

Für den Guss:

50 g Puderzucker
3 TL Wasser
Lebensmittelfarbe, rote

Für die Füllung:

150 g Schlagsahne, kalte
150 ml Saft (Multivitaminsaft)
1 Pck. Puddingpulver (backfeste Puddingcreme)

Zum Verzieren:

Zucker - Schrift, braune
12 Keks(e) (Schokogebäckstangen)
Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Ofen auf 180°C vorheizen, das Muffinblech fetten. Zuerst einen Rührteig herstellen. Den Teig in die Muffinförmchen geben und ca. 30 min. backen.

Die kalten Muffins einmal waagerecht durchschneiden. Den Deckel so teilen, dass ein Teil größer ist. Diesen wiederum längs durchschneiden, das werden die Flügel, der kleine Teil wird der Kopf.

Den Puderzucker sieben und mit Wasser anrühren, rote Lebensmittelfarbe zugeben, bis ein kräftiges Rot entsteht. Die "Flügel" damit bestreichen und mit Zuckerschrift Punkte aufmalen. Auf den kleinen Deckel ein Gesicht malen.

Die Puddingcreme mit 150 g Sahne und 150 ml Multivitaminsaft zubereiten, sofort in einen Gefrierbeutel oder Spritzbeutel füllen. Die Creme gleichmäßig auf der unteren Hälfte der Muffins verteilen und alles zu einem Marienkäfer zusammensetzen. Die Gebäckstangen als Fühler verwenden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

BineJung

Tolles Rezept, einfach und total lecker.

10.09.2016 18:52
Antworten
SZCitygirl

Hallo Ich finde das wirklich ein SEHR süßes Rezept!! Leider ist mein Marienkäfer mehr Rosa als Rot geworden aber das wird beim nächsten backen bestimmt besser! Fotos sind unterwegs! LG SZCitygirl

12.05.2011 17:54
Antworten
machal

Hallo Kartoffel, eben habe ich gesehen, dass das Rezept der Marienkäfer-Muffins in der DB ist. Ich habe letztes Jahr zum 9. Geburtstag meines Sohnes diese Muffins gemacht. Es war genau das Rezept nur ich hatte es von einer Bekannten bekommen. Heute habe ich Fotos zu Deinem Rezept hochgeladen. Die Muffins kamen sehr gut an und haben lecker geschmeckt! LG machal

14.04.2011 23:05
Antworten
glücksmäuschen

Hallo Kartoffel! Deine Marienkäfer-Muffins sehen ja wirklich toll aus. Hätte ich Kinder, würde ich sie bestimmt mal zum Kindergeburtstag oder einer anderen Gelegenheit machen =) Schade, dass hier bisher kein Kommentar steht, ich finde deine Idee richtig gut. Das ganze kann man sicherlich auch gut mit einem anderen Teig machen, z.B. für Zitronenmuffins, wobei Multivitaminsaft mal was anderes ist. Liebe Grüße glücksmäuschen

22.06.2009 00:00
Antworten