Zutaten

  Eis :
500 ml Milch
2 Stange/n Zimt
Kardamomkapsel(n)
Nelke(n), ganz
Sternanis
4 Körner Piment
1 TL Koriander
 etwas Muskat, frisch gerieben, oder Muskatblüte
1 große Vanilleschote(n)
3 m.-große Ei(er)
3 EL Honig
460 g Sahne
  Früchte :
Feige(n), getrocknet
Dattel(n), entkernt
60 g Aprikose(n), getrocknet
60 g Rosinen
30 g Kirsche(n), (Belegkirschen)
1/2 Pck. Orangeat
5 EL Rum
  Krokant :
100 g Mandel(n), blanchiert
50 g Walnüsse
50 g Haselnüsse
4 EL Zucker
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 2 Std. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Milch die Zimtstangen einmal durchbrechen. Die anderen Gewürze, außer dem Muskat und der Vanille, im Mörser etwas andrücken.
Vanilleschote aufschlitzen und das Mark herauskratzen. Muskatnuss in die Milch reiben. Die Milch mit den Gewürzen aufkochen lassen. Beiseite stellen und die Gewürze noch etwas ziehen lasse, dann die Milch durch ein Sieb, das mit etwas Küchenkrepp ausgelegt wurde, in eine Schüssel gießen.

Die getrockneten Früchte in kleine Würfel schneiden. Kirschen halbieren. Die Fruchtwürfel in eine Schüssel geben und mit dem Rum begießen. Zugedeckt 2 Std. durchziehen lassen, bis die Früchte den Rum aufgesogen haben.

In der Zwischenzeit die Eier mit dem Honig sehr schaumig rühren.
Die Milch in einen Topf und noch einmal aufkochen lassen. Jetzt die kochende Milch mit dünnem Strahl zu der schaumigen Eicreme geben und gut verrühren. Anschließend die Masse in einen Schlagkessel geben und auf Wasserdampf, die Creme darf nicht kochen, mit einem Schneebesen solange rühren, bis sie leicht andickt und auf einem Löffel, wenn man darauf bläst, Kringel bildet die an Rosenblätter erinnern (zur Rose abziehen).
Die Creme in eine vorgekühlte Schüssel oder der Eismaschine füllen. Die Masse solange gefrieren lassen, bis sie anfängt fest zu werden.

In der Zwischenzeit die Mandeln blanchieren und dann mit den anderen Nusskernen in einer beschichteten Pfanne anrösten, auf ein Tuch geben und auskühlen lassen, dann grob hacken.

In einer schweren Eisenpfanne oder Topf den Zucker schmelzen, gehackte Nüsse dazu geben und karamellisieren lassen. Das Nusskrokant auf ein Backpapier geben und auskühlen lassen dabei mit einem Holzlöffel die Nüsse etwas voneinander trennen. Ist das Krokant ausgekühlt, die Masse noch weiter zerteilen.

Eismasse in eine Schüssel geben und mit einer Gabel durchrühren. Halbsteif geschlagene Sahne, zerkleinerten Nusskrokant und Rumfrüchten untermischen. Die Eismasse in ein geeignetes Gefäß (Bombenform) füllen und zugedeckt in den Tiefkühler stellen. Alle 30 Min. mit einer Gabel die Masse umrühren, damit sich die Nüsse und die Früchte gut im Eis verteilen und es keine Kristalle bildet. Das Eis mindestens 3 -4 Stunden durchfrieren lassen.