Tintenfisch griechische Art


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.2
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 11.01.2009 277 kcal



Zutaten

für
750 g Tintenfisch(e), küchenfertig
6 große Tomate(n)
2 EL Olivenöl
¼ Liter Weißwein
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
Zitrone(n), zum Garnieren

Nährwerte pro Portion

kcal
277
Eiweiß
32,70 g
Fett
5,76 g
Kohlenhydr.
11,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tintenfische gründlich waschen, trocken tupfen und in dünne Ringe schneiden. Tomaten kreuzweise einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen, abschrecken und häuten. Tomaten würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen, die Tintenfische darin anbraten. Tomaten und Wein zufügen, aufkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. 3-4 Minuten köcheln lassen.
Petersilie waschen, trocken schütteln und, bis auf etwas zum Garnieren, fein hacken. Zum Tintenfisch geben. Nochmals abschmecken und abkühlen lassen.

Mit Zitrone und Petersilie garnieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heimwerkerkönig

lauwarm bis kalt - das ideale Gericht für warme Sommerabende. Warm , geht aber auch (im Winter) Hauptsache der Tintenfisch ist zart - dann ein Gedicht lg Heimwerkerkönig

07.11.2017 22:30
Antworten
Kefa1305

Wird das kalt serviert?

30.10.2017 20:34
Antworten
Chipsy012

Das war wirklich ein Gedicht! Mein Mann mag keine Meeresfrüchte und somit koche ich mir dieses Essen, wenn ich alleine zu Hause bin. :-) Mit Weißbrot oder Ciabatta passt es perfekt, weil es auch nicht so schwer im Magen liegt. Am Anfang wurden die Tintenfische bei mir auch relativ zäh. Da hab ich ihnen noch ein paar Minuten länger gegeben. Dann wars super!

04.02.2016 20:05
Antworten
pastalina

Die Soße war richtig lecker. Nur leider war der Tintenfisch zu fest, bzw. zäh. Weiß jemand woran das liegen kann? Habe TK -Ware verwendet, glaube aber nicht dass es daran lag.

13.12.2015 10:53
Antworten
inschallah

Hallo, haben gestern Tintenfische nach Deinem Rezept gegessen und waren sehr angetan davon! Ich hab allerdings die frischen Tomaten gegen Dosentomaten getauscht, weil es im Moment einfach keine wirklich aromatischen frischen Tomaten zu kaufen gibt. lG Uli

24.02.2011 07:41
Antworten
Ludwig1999

super rezept und soo schnell ludwig1999

12.02.2011 09:58
Antworten
Stiermädchen

Hallo ja das Gericht ist gelungen. Ich habe noch eine Knobizehe zugefügt und als Beilage gab es frische Tagliatelle...hat auch gut gepasst. Wird es also wieder geben (das nächste Mal mit Brot oder Reis, das ist gerade im Sommer sehr schön mediteran). Danke für die Inspiration. LG Stiermädchen

13.01.2009 10:56
Antworten
heimwerkerkönig

Hallo Stiermädchen, ich hoffe, die Tintenfische sind gelungen. Als Beilage passt wie zu allem Weißbrot . Lecker dazu sind auch Zitronen- oder Tomatenreis oder auch Bratkartoffeln und natürlich ein Salat. lg heimwerkerkönig

12.01.2009 20:47
Antworten
Stiermädchen

Hallo Klingt sehr einfach und lecker...die einfachen, schnellen Dinge sind ja meist die besten :-) Werde das mit etwas Knoblauch heute Abend probieren, hmmmm... Was kann man als Beilage reichen, Reis, Kartoffeln, Brot? LG Stiermädchen

12.01.2009 11:13
Antworten