Hauptspeise
Backen
Vegetarisch
Beilage
Schnell
einfach
Kartoffel
Basisrezepte
Türkei
Resteverwertung
Kartoffeln
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Kumpir

gefüllte Kartoffel nach türkischer Art

Durchschnittliche Bewertung: 4.2
bei 23 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.01.2009 160 kcal



Zutaten

für
4 große Kartoffel(n), (1= ca. 300 - 400g, am Besten Sorte Agria)
Käse, (Gouda oder nach Geschmack)
Butter
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
160
Eiweiß
4,00 g
Fett
7,32 g
Kohlenhydr.
18,77 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Je eine Kartoffel in Alufolie wickeln und bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen. Anschließend rausnehmen und in der Mitte aufschneiden (8-tung! nicht halbieren sondern schneiden, so dass ca. 1 cm Boden bleibt).

Die Kartoffel etwas auseinanderziehen, salzen und etwas Butter und Käse dazugeben, warten bis es etwas geschmolzen ist und anschließend mit einer Gabel zerdrücken so dass sich die Butter-Käsemischung mit dem inneren der Kartoffel mischt - so weiter verfahren bis es eine matschige Püreekonsistenz hat.

Und jetzt nach Lust und Laune füllen:

z.B. Vegetarisch:
Krautsalat, Oliven, Mais, Karotten, Erbsen, Gewürzgurken, Ketchup, Mayo oder
Sauce nach Wahl

Hawaii:
Ananas, Würstchen, Ketchup, Mayo oder Sauce nach Wahl

Hähnchen
Hähnchenfleisch, Gewürzgurken, Champignons, Krautsalat, Ketchup, Mayo oder Sauce nach Wahl

Fisch:
Thunfisch, Crevetten, Oliven, Karotten, Zwiebeln, Mais, Ketchup, Mayo oder Sauce nach Wahl

Mexikanisch:
scharf gewürztes Rinderhackfleisch, eingelegte Paprika, Bohnen, Gewürzgurken, Ketchup, Mayo oder Sauce nach Wahl

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sweta_123

Wir waren auch sehr zufrieden außer das es 60 Minuten brauchte.. Nach 30 waren sie noch sehr hart.

19.03.2020 20:23
Antworten
badegast1

Hallo, das war wirklich sehr lecker. Ich hatte sehr große Kartoffeln, daher hat die Zeit im Ofen nicht ausgereicht. Nach 70 Minuten waren sie ok. Ich habe dann zusätzlich eine Creme aus 150g Cheddar, 2 Eiern, einem Becher Schmand, 1 Zehe Knoblauch, Salz, Pfeffer und Petersilieangerührt, auf die Kartoffeln gegeben und nochmal 10 Minuten überbacken. Dazu gab es wahlweise einen selbstgemachten Thunfischsalat (CK-Rezept von User "jezabel"- sehr lecker), gebratene Hähnchenstreifen, Oliven, Ruccola und Sour Cream. Man kann wirklich toll variieren und für jeden Geschmack etwas auf den Tisch stellen Vielen Dank für das schöne Rezept. Ich hätte 5 Sterne vergeben, wenn nicht die Backzeit um ein vielfaches zu kurz gewesen wäre. Das nächste Mal würde ich die Kartoffeln 20 Minuten vorgaren, und dann noch 30 Minuten in den Ofen schieben. LG Badegast

04.03.2019 14:32
Antworten
Alaenna

Mein Lieblingsessen. Danke für das Rezept. Die Kartoffeln brauchen 50-60 Minuten, damit sie richtig weich sind. Nächstes Mal probiere ich den türkischen Käse statt Gouda. Aber so war es auch lecker! Meine Lieblingstoppings dazu: Sour Cream, Röstzwiebeln, Gurke, Saure Gurke, Schafskäse, Oliven, Jalapeňos - alles kleingehackt.

29.12.2018 18:54
Antworten
Marie*

Hallo, eine Frage: könnte man die Kartoffeln auch nur im Topf mit wenig Wasser kochen oder braucht es den Ofen für den Geschmack? Danke schon mal!

26.06.2017 01:45
Antworten
SweetTinaBina

Hallo, wir lieben Kumpir. Meistens gibt es bei uns Paprika,Tomate und Frühlingszwiebel und Chiliquark als Topping. Mein Mann isst auch sehr gern Nordseekrabben dazu. Das Gericht braucht nur wenig Handgriffe,ist super lecker und so variabel,dass nahezu Jeder eine schmackhafte Variante finden kann. Die riesigen Kartoffeln brauchen mindestens eine Std im Backofen bei uns.

18.06.2016 20:12
Antworten
inamausi

... (bin auf der Tastatur verrutscht, sorry!) ... Alufolie gelassen wegen besserem zusammenhalt der Kartoffel, Füllung bestand bei uns aus Mais, Erbsen, Röstzwiebeln, Ketchup und Mayo. Bilder von der Zubereitung evtl. beim nächsten mal, war diesmal zu spät ;-)

16.08.2011 14:38
Antworten
inamausi

Kumpir schmeckt einfach lecker. In Istanbul gegessen und jetzt hat meine 15jährige Tochter es mit Hilfe des Rezepts nachgekocht. Wir haben auch ein Bild hochgeladen und hoffen auf Freischaltung. Alufolie haben wir drumgelassen, da

16.08.2011 14:35
Antworten
Gaga75

Das hört sich megalecker an. Bei uns macht ein Imbiss auf, der Kumpir anbietet, deshalb wollte ich hier gleich schauen, was das ist. Werde es nach Deinem Rezept mal testen, habe aber noch eine Frage zum Aufschneiden: Wird die Kartoffel mehrfach aufgeschnitten, oder nur einmal? Und auch am Rand oder muß ein Rand stehen bleiben? Ich hoffe Du weißt, wie ich das meine. Bilder wären klasse, auch von der Zubereitung! LG Gaga75

18.01.2010 08:11
Antworten
Hugoline82

Super, danke dass du das reingestellt hast, habe häufig und geern Kumpir in Istanbul gegessen und freue mich sehr, hier das Rezept zu finden. Habs noch nicht ausprobiert, glaube aber das ist genau das Orginal, gespeichert und freue mich auf die Umsetzung :)

07.01.2010 19:24
Antworten
Exoticqueen

Hallo Insulani! Ich kenne diese leckere Art der Kartoffelzubereitung aus einem türkischen Restaurant. Nun konnte ich es endlich selbst mal ausprobieren! Echt total lecker!!!! Und vor allem so wunderbar variabel :-) Lg Exoticqueen

26.06.2009 22:05
Antworten