Bewertung
(49) Ø4,49
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
49 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.02.2009
gespeichert: 1.955 (7)*
gedruckt: 6.540 (20)*
verschickt: 83 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 08.03.2004
9.193 Beiträge (ø1,67/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 ml Kokosmilch
1 EL Currypaste, rote, gehäuft
125 g Erdnüsse, ungesalzen, geröstet
2 EL Palmzucker, gerieben
1 EL Fischsauce
2 EL Limettensaft, oder etwas mehr

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Erdnüsse im Mörser nicht zu fein zerstampfen, es sollten noch Stückchen vorhanden sein.

3 El der dicken Kokoscreme erhitzen, die Currypaste zugeben und bei mittlerer Hitze eine Minute braten. Dabei ständig mit dem Schneebesen rühren. Wenn die Paste duftet, die restliche Kokosmilch, Palmzucker, die gemörserten Erdnüsse und die Fischsauce unterrühren und die Sauce bei geringer Hitze 10-15 Minuten leise kochen, bis sie dicklich wird. Zum Schluss mit Limettensaft und evtl. noch etwas Salz abschmecken.

Lauwarm oder kalt servieren.

Anmerkung:
Man kann die Ernüsse selbst rösten oder sie ungesalzen und geröstet auch im Handel kaufen.
Zum Selbströsten kauft man sie roh im Asialaden. Die Erdnüsse bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren in einer Pfanne trocken goldbraun rösten. Das erfordert Geduld und Aufmerksamkeit. Größere Hitze lässt die Nüsse schnell schwarz werden, dann sind sie bitter.
Einfacher, wenn auch nicht so authentisch, ist es, auf die blauen Tüten oder Dosen einer bekannten Marke zurückzugreifen.